Navigation

SWR: Wie effektiv ist die neue Öko-Strom-Reform?

Komplizierte Genehmigungsverfahren für Windräder, Widerstand von Anwohnern gegen Stromleitungen – seit Jahren kommt der Ausbau erneuerbarer Energien in Deutschland nur schleppend voran. Zudem stehen viele Hausbesitzer mit einer alten Photovoltaikanlage bald vor einem großen Problem, weil die garantierte Vergütung für ihren Ökostrom ab nächstem Jahre wegfällt.

Mit einer Reform des EEG-Gesetzes will die Bundesregierung jetzt der regenerativen Energieerzeugung neuen Schwung verleihen. Wie weit ist der Umstieg auf erneuerbare Energien? Kann eine Gesetzesreform hier helfen? Darüber diskutierten unter anderem Prof. Dr. Veronika Grimm, Inhaberin des Lehrstuhls für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Wirtschaftstheorie, an der WiSo Nürnberg, in einem Beitrag des SWR2 vom 9. September 2020. Unter anderem wird darüber diskutiert, wie die Finanzierung von erneuerbaren Energien ablaufen und wie mit älteren Windanlagen umgegangen werden sollte.

Zu hören ist Professorin Grimm ca. ab Minute 2:20. Den Beitrag finden Sie hier.