Der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften ist eine der renommiertesten und forschungsstärksten Einrichtungen seiner Art in Deutschland >>

Praxisnähe macht den Fachbereich zum gefragten Unternehmenspartner – und seine Absolventen zu begehrten Young Professionals >>

Erfolgreich studieren unter hervorragenden Bedingungen – darauf ist der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften aufs Beste eingerichtet >>

Das Studium am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften ist methodisch anspruchsvoll, aber auch praxisorientiert >>

Es wird immer wichtiger, schnell neue Projektteams zusammenzustellen. Andauernde Projekte erfordern, dass Projektteams in unterschiedlichster Form zusammentreffen können. Neue kollaborative Arbeitsformen und Strukturen sind daher nötig, um den Anschluss nicht zu verpassen. Die Veranstaltung im JOSEPHS zum Thema "kollaborative Arbeitsformen" bietet Antworten.

Das Schöller Forschungszentrum freut sich, seine Fellows für 2018 bekannt zu geben - am Fachbereich wird Dr. Daniel Kühnle geehrt. Die Theo und Friedl Schöller-Stiftung unterstützt bereits seit 2002 Forschung und Lehre auf dem Gebiet der Betriebswirtschaftslehre, die Theo und Friedl Schöller-Stiftung wurde bereits 1988 von Theo Schöller ins Leben gerufen.

An der Schnittstelle zwischen Dienstleistung und Forschung verbessert das Fortbildungszentrum Hochschullehre die Qualität der Lehre und entwickelt hochschuldidaktische Maßnahmen. Lehrende können durch die Teilnahme an den Workshops oder Lehrberatungen ihre didaktischen Kompetenzen erweitern. Jetzt liegt das Weiterbildungsangebot für das Sommersemester vor.

5. Juni 2018
Einladung: Informationstag zum Thema Berufseinstieg.


WiSo-Film

Der Qualitätszirkel

Hochschul-Visitenkarte