Startseite

In modernen Unternehmen wird die Ausführung nahezu aller Prozessschritte durch IT unterstützt und über Datenspuren dokumentiert. Process-Mining-Technologien nutzten diese Daten, um Prozesse zu verbessern. Dies unterstützt Analysten und Manager bei der Neugestaltung von Prozessen. In der Praxis ist es jedoch oft nicht möglich, die Prozesse tatsächlich zu verbessern. In diesem Zusammenhang entwickelt das Forschungsprojekt „PräMi“ des Lehrstuhls für Digital Industrial Service Systems der FAU WiSo (Prof. Dr. Martin Matzner) eine Toolbox für präskriptive Prozessabbau, die einem Sachbearbeiter während der Ausführung von Geschäftsprozessen nächste Schritte empfiehlt.

Drei neue Aufzüge konnten im Altbau des WiSo-Gebäudes in der Langen Gasse neben der Bibliothek, der Cafeteria sowie beim Eingang Hirschelgasse nacheinander erfolgreich in Betrieb genommen werden. "Die neuen Aufzüge stellen eine sehr erfreuliche Aufwertung des Standorts Lange Gasse dar und ermöglichen eine verbesserte Barrierefreiheit für Studierende, Mitarbeitende und Gäste an unserem Fachbereich", so Prof. Dr. Thomas M. Fischer, Sprecher des Fachbereichs Wirtschafts- und Sozialwissenschaften (FAU WiSo).

Mit der Einführung von neuen hochkarätigen Weiterbildungsangeboten setzt die FAU WiSo einen Meilenstein in der beruflichen Weiterbildung. Neben den berufsbegleitenden Masterstudiengängen wird das Weiterbildungs-Portfolio ab Frühjahr 2024 um vier innovative Zertifikatsangebote, den sogenannten Management-Training-Programmen (MTP), erweitert, die darauf abzielen, Führungskräfte für die Herausforderungen der modernen Geschäftswelt zu rüsten. Die Anmeldung für die neuen Management-Training-Programme ist ab sofort möglich.