Startseite

Der Fachbereich gratuliert den potenzialreichen Nachwuchswissenschaftlerinnen Dr. Pavlina Kröckel und Cordula Drach zur Auszeichnung mit dem Fakultätsfrauenpreis 2022. Der Fakultätsfrauenpreis fördert besonders begabte Doktorandinnen und Habilitandinnen der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät. Dabei spielt als Vergabekriterien unter anderem die geplante wissenschaftliche Karriere eine Rolle.

Nach über zwei Jahren Coronapause lädt das Studierendencafé der "Trichter" wieder zu seinem legendären Sommerfest ein. Am 17. August von 17 bis 22 Uhr wird der Innenhof der Findelgasse 7/9 der FAU WiSo wieder mit Leben gefüllt. Das Trichter-Sommerfest bietet die perfekte Gelegenheit, um auf geschaffte Klausuren anzustoßen oder sich mit einer Verschnaufpause in der Prüfungsphase zu belohnen. Der Eintritt ist frei und es werden erstmalig großartige DJs für die richtige Stimmung sorgen. Außerdem können sich die Gäste auf leckeres Essen und kühle Getränke freuen.

Prof. Regina T. Riphahn, Ph.D., Lehrstuhl für Statistik und empirische Wirtschaftsforschung an der FAU WiSo, erläutert in einem Interview mit Deutschlandfunk Kultur vom 18. Juli, warum Minijobs oft zu einer Armutsfalle für die Beschäftigten werden, obwohl diese zum Teil gut ausgebildet sind. Rund sechs Millionen Menschen arbeiten in Minijobs für einen Lohn in Höhe von 450 Euro – nicht wenige davon dauerhaft.