Aktuelles

Gut gerüstet für das Zeitalter der Digitalisierung und Künstlichen Intelligenz mit dem berufsbegleitenden englischsprachigen MBA-Studiengang „Digital Business & AI“. In einem intensiven 18-monatigen Programm werden zentrale Kompetenzen aus den Bereichen Management, Informatik und Security & Law fundiert, praxisorientiert und interaktiv vermittelt. Am 29. April 2024 um 18 Uhr findet eine digitale Infoveranstaltung statt, in der Interessenten alles Wissenswerte zum MBA-Programm erfahren und offene Fragen klären können.

Die Stromsenkungskosten Erneuerbarer Energien sinken. Kann man daraus automatisch schließen, dass die Stromkosten sinken? Das nämlich wird zurzeit häufig in wirtschaftspolitischen Debatten suggeriert. Nein, sagen Prof. Dr. Gregor Zöttl, Professur für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Industrieökonomik und Energiemärkte, an der FAU WiSo, Leon Oechsle (ebenfalls FAU WiSo) und Prof. Dr. Veronika Grimm, Technische Universität Nürnberg. Am 10. April 2024 veröffentlichte die Forschergruppe einen Policy Brief, in dem sie aufzeigt, dass die Stromgestehungskosten von Erneuerbaren keine belastbare Grundlage für die Einschätzung der zukünftigen Stromkosten darstellen.

Am 15. April 2024 hat die erste #NUElecture des Sommersemesters 2024 im JOSEPHS – das offene Innovationslabor Nürnberg stattgefunden. Die Veranstaltung wurde im Rahmen des Stiftungsvortrags der Hans-Frisch-Stiftung der FAU WiSo abgehalten. Die Stiftung fördert die Forschung am Fachbereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften und in diesem Zuge auch die Reihe #NUElectures. Vortragende waren Prof. Dr. Christian Merkl und Dr. Benjamin Lochner vom Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Makroökonomie, der FAU WiSo. Impressionen zur #NUElecture gibt es im Beitrag.

Welche Masterstudiengänge gibt es an der FAU WiSo? Wie sieht das Studierendenleben in Nürnberg aus? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt es beim digitalen MasterDay der FAU WiSo am Donnerstag, den 18. April 2024. Der MasterDay ist die perfekte Möglichkeit, sich von überall auf der Welt via Computer, Tablet oder Smartphone über das Studienangebot und das Campusleben am Fachbereich zu informieren. Die Referentinnen und Referenten beantworten Interessierten einen Tag lang Fragen rund um das Masterstudium an der FAU WiSo.

Im QS World University Subject Ranking hat die FAU Top-Platzierungen erreicht. Insgesamt ist die FAU mit sechs Fächern unter den besten 200 Universitäten weltweit vertreten. Am besten schneidet die FAU in den Werkstoffwissenschaften ab. Im nationalen Ranking ist die FAU mit vier Fächern unter den besten zehn und mit weiteren zwölf Fächern in den Top 20 des aktuellen QS-Fächerrankings vertreten. Darunter sind auch die Fächer Betriebswirtschaftslehre und Management sowie Volkswirtschaftslehre und Ökonometrie. Ein toller Erfolg für die FAU WiSo!

Der Masterstudiengang Management ist international ausgerichtet und vermittelt ein ganzheitliches Verständnis von den Aufgaben und Instrumenten des Managements aus markt- und ressourcenorientierter Sicht. Es wird aufgezeigt, wie die Wertschöpfung und das marktorientierte Handeln von Unternehmen durch unterschiedliche Managementprozesse beeinflusst werden. Dabei lernen die Teilnehmenden, praxisrelevante Managementprobleme mit wissenschaftlichen Methoden zu lösen.

Die Vorlesungszeit hat begonnen und die FAU WiSo begrüßt ihre Studierenden im neuen Semester. Die WiSo Nürnberg wünscht allen einen erfolgreichen Start! Für einen gelungenen Start ins Sommersemester 2024 gibt es im Beitrag noch ein paar Tipps und Informationen.

Die #NUElecture-Reihe der FAU WiSo geht weiter: Am heutigen Montag, 15. April 2024, referieren Prof. Dr. Christian Merkl und Dr. Benjamin Lochner, beide Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Makroökonomik, an der FAU WiSo, zum Thema "Der Einfluss des geschlechtsspezifischen Bewerbungsverhaltens auf die Einkommensunterschiede zwischen Frauen und Männern". Die Veranstaltung findet um 18 Uhr im JOSEPHS – das offene Innovationslabor in Nürnberg statt. Der Eintritt ist frei. Da die Raumkapazitäten begrenzt sind, ist eine Anmeldung erforderlich.

Die Workshop-Reihe „Starting Business Ideas @ FAU“ an der Digital Tech Academy der FAU bereitet Studierende mit einer Geschäftsidee auf die Gründung eines Start-Ups vor. Themen der Reihe „Starting Business Ideas @ FAU“ sind unter anderem die Erarbeitung eines Geschäftsmodells, Preisplanung sowie Prototyping. Die Workshops sind für alle Studierenden der FAU, bei EELISA und im Existency Netzwerk kostenlos. Die Reihe startet am 25. April 2024.

Jährlich werden die besten Promotions- und Forschungsvorhaben von Wissenschaftlerinnen der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät prämiert. Die Auszeichnung herausragender Promotions- und Habilitationsvorhaben von Nachwuchswissenschaftlerinnen am Fachbereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften (FAU WiSo) erfolgt in Form des Ingeborg-Esenwein-Rothe Preises. Der Preis wird in Form von Sachmitteln von in Höhe von 2.500 Euro je Preisträgerin vergeben. Bewerbungsschluss ist Montag, 13. Mai 2024.