Nachhaltigkeit

Am 14. September 2022 fand der IHK-Jahresempfang 2022 im Haus der Wirtschaft in Nürnberg statt. In diesem Zusammenhag wurde die IHK-Ehrenmedaillen an die zwei Preisträger durch Dr. Armin Zitzmann, Markus Lötzsch und Ministerpräsident Dr. Markus Söder verliehen. Die Auszeichnung ging an WiSo-Prof. Dr. Veronika Grimm und Adolf Wedel. Beide Preisträger wurden für ihre beispielgebenden Aktivitäten auf den Feldern erneuerbarer Energie und Nachhaltigkeit geehrt.

Hochkarätige Gäste wie Wirtschaftsweise und FAU WiSo-Professorin Dr. Veronika Grimm, BMW Group CEO Oliver Zipse oder Sabina Jeschke, ehemalige Vorständin Deutsche Bahn und CEO KI Park e.V., diskutierten beim FAU initiierten „Weltmarktführer Innovation Day“ in Erlanger über nachhaltige Mobilität. Weitere Panel beschäftigten sich mit Wettbewerbsfaktoren des Mittelstands, der Zusammenarbeit von Start-ups und Mittelstand und Digitaler Mobilität.

Diversity ist ein Merkmal gesellschaftlicher und individueller Entwicklung, das für unser Leben prägend geworden ist. Man kann ihr nicht entkommen. Dies stellt Unternehmen vor die Herausforderung eines Diversity Managements. In einem Gastbeitrag im Nachhaltigkeitsmagazin der Nürnberger Versicherungen behandelt Prof. Dr. Werner Widuckel die Grundfrage, was Diversity eigentlich ist, sowie welche Möglichkeiten sie Unternehmen bietet.

Im Sommersemester 2022 findet eine Ringvorlesung zum Thema "Nachhaltigkeits-Berichterstattung" des Lehrstuhls Rechnungswesen und Prüfungswesen von Prof. Dr. Klaus Henselmann statt. Der Auftakttermin ist am Dienstag, 10. Mai 2022. Die Schaffung einer nachhaltigen Wirtschaft und Gesellschaft ist ein Ziel von hoher Bedeutung. Auch die Berichterstattung von Unternehmen wird sich künftig nicht mehr auf Finanzzahlen beschränken.

Nachhaltigkeit ist eines der wichtigsten Themen unserer Zeit. Auch die FAU-Wissenschaftler/-innen beschäftigen sich intensiv mit der Frage, wie die Weltgemeinschaft langfristig eine Welt gestalten kann, in der wir alle gut leben können. Und so geht diese friedrich-Ausgabe dem Thema Nachhaltigkeit aus ganz unterschiedlichen Perspektiven auf den Grund.

„Was wird werden?“ – diese große Frage steht im Mittelpunkt des ersten „Humanities Festival“, welches die FAU in Erlangen und Nürnberg organsiert. Es findet vom 15. bis 25. Oktober 2021 statt und bietet Workshops, Abendvorträgen sowie ein facettenreiches Kulturangebot für die breite Öffentlichkeit. Ausrichter ist das Internationalen Kolleg für Geisteswissenschaftliche Forschung (IKGF).

Motiviertes Gründungsteam? Nachhaltige Idee? Aber noch hapert es an der nötigen Finanzierung? Gemeinsam mit den Crowdfunding-Experten von Startnext geben Ihnen die Gründungsberaterinnen und Gründungsberater der drei Hochschulen HSA, FAU und THN mit diesem Wettbewerb den letzten Anschub, um endlich selbst zu gründen.

Ideengeber/-innen von Initiativen, die an der FAU einen Wandel der Lehre hin zu mehr Bildung für Nachhaltige Entwicklung anstoßen möchten, werden am 25. Juni 2021 in einer Online-Preisverleihung gekürt. Im Anschluss haben Teilnehmende in zahlreichen Workshops die Möglichkeit, einige der insgesamt 63 eingereichten Ideen näher kennenzulernen.

Die FAU ist wieder Teil der Aktion Stadtradeln und in Erlangen und Nürnberg vertreten. Das Stadtradeln ist ein Team-Wettbewerb. Welches Team innerhalb von 21 Tagen am meisten Kilometer mit dem Rad zurücklegt, gewinnt. Alle FAU-Mitglieder sind herzlich dazu eingeladen, Teil der FAU-Teams in Erlangen oder Nürnberg zu werden.