Navigation

Forschung

Kategorie: Aktuelles, Allgemein, Forschung

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat einen Projektantrag von Prof. Regina T. Riphahn zum Thema "Midijobs verstehen" bewilligt. Über die Laufzeit von 24 Monaten sollen Fragestellungen zum Thema Midijobs bearbeitet werden. In Midijobbeschäftigungen verdienen Arbeitnehmer zwischen 450 und 850 Euro brutto pro Monat bei reduzierten Arbeitnehmer-Sozialversicherungsbeiträgen.

Am 05. und 06. April 2019 fand der erste Doktorandenworkshop unter der Dachorganisation der Academy of International Business (AIB), Western Europe Chapter an der WiSo statt. Im Rahmen des Programms fanden 23 internationale Doktoranden aus acht unterschiedlichen Universitäten ihren Weg an die WiSo zu einem intensiven Zwei-Tages-Programm.

Die Berufung von Prof. Dr. Veronika Grimm in die Expertenkommission belegt die große Relevanz von Energieforschung und Energietechnologie in und aus Nürnberg. Prof. Dr. Grimm ist Inhaberin des Lehrstuhls für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Wirtschaftstheorie, an der WiSo Nürnberg. Gleichzeitig ist sie Vorsitzende der wissenschaftlichen Leitung des EnCN.

Die Promotion nach dem Masterabschluss zählt zu den üblichen Einstiegen in die Wissenschaft und Forschung. Für alle, die sich nun fragen, wie einem der Weg in die Wissenschaft gelingt und welche Türen einem mit einer Promotion offen stehen, gibt Forschungsreferent Dr. Dennis Kirchberg im aktuellen WiSo-Blogbeitrag die richtigen Antworten.

#NUElectures: Erstmalig im Jubiläumsjahr angeboten, bieten sie eine bürgernahe Plattform für Wissenschaft und Forschung. Forschende der WiSo stellen Wissenschaft erlebbar und spannend an unterschiedlichen Orten Nürnbergs vor. Den Auftakt macht Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt am 03. April 2019 um 19.00 Uhr im Neuen Museum Nürnberg zum Thema Kreativitätsforschung.

Kategorie: Aktuelles, Alumni, Forschung, Studierende, Unternehmen

Dr. Simon Reif wurde am 19. März 2019 mit dem Wissenschaftspreis der Deutschen Gesellschaft für Gesundheitsökonomie ausgezeichnet. Die Auszeichnung für die beste gesundheitsökonomische Publikation des Jahres 2018 wurde für den Artikel "Is it good to be too light? Birth weight thresholds in hospital reimbursement systems" vergeben.

Am 26. Februar 2019 wurde im Rahmen der WI 2019 in Siegen der HMD - Best Paper Award 2018 verliehen. Dabei wurde auch ein Artikel von Prof. Dr. Steffi Haag, Juniorprofessur für Wirtschaftsinformatik an der WiSo, Prof. Dr. Alexander Benlian und Robin Klostermeier zum Thema "Digitale Zwillinge – Eine explorative Fallstudie zur Untersuchung von Geschäftsmodellen" prämiert.

Kategorie: Aktuelles, Allgemein, Alumni, Forschung

Die 23. Konferenz "Theories and Methods in Macroeconomics" (T2M) findet am 22. und 23. März 2019 an der WiSo und dem Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB) statt. Das Programmkomitee hat für die Konferenz verschiedene Sessions mit Spitzenforschern auf dem Gebiet der Makroökonomik zusammengestellt.

Kategorie: Aktuelles, Forschung, Studierende

Am 27. Februar 2019 wird Mario Le Glatin, PhD (MINES ParisTech/Safran SA) einen Vortrag zum Thema „Innovate to decide: Modelling and experimenting decisional ambidexterity to manage the metabolisms of the innovative organization“ halten. Der Vortrag findet von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr in Raum LG 0.423 an der Langen Gasse statt und steht allen interessierten Zuhörern offen.