Navigation

Forschung

Gas wird als Energieträger in den nächsten Jahrzehnten eine entscheidende Rolle zukommen. Doch wie kann man die deutschen Gasnetze für die wachsende Nachfrage bereitmachen? Das untersuchen Forschende der FAU und anderer Universitäten gemeinsam im Transregio 154 , auch der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften ist an zwei Teilprojekten beteiligt.

Das IEEE ist der weltweit führende Fachverband, der sich der Förderung von technologischer Innovation und Exzellenz zum Wohle der Menschheit verschrieben hat. Mit 423.000 Mitgliedern in über 160 Ländern ist er zudem der größte technische Berufsverband der Welt. Prof. Dr. Alexander Brem wurde nun in den Rang eines „Senior Members“ des IEEE erhoben.

Für seine Habilitationsschrift "The Digitalization of Work and Life: Empirical Studies of its Bright and Dark Sides" gewinnt Prof. Dr. Sven Laumer, Inhaber des Schöller-Stiftungslehrstuhls für Wirtschaftsinformatik, den VHB-Nachwuchspreis 2018. Der VHB-Nachwuchspreis wird jährlich vom Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e.V. vergeben.

Der Fachbereich freut sich, Prof. Dr. Samir Chatterjee von der Claremont Graduate University, University of Southern California, am 14. Juni 2018 zu dem Vortrag "Digitalisierung im Gesundheitswesen: Design und Kommerzialisierung persuasiver Technologien für Prävention und Therapie" begrüßen zu dürfen. Prof. Chatterjee wurde 2017 als Schöller Senior Fellow ausgezeichnet.

Am Donnerstag, 14. Juni 2018, findet die neunte Festveranstaltung des Schöller Forschungszentrums statt, bei der die diesjährigen Preisträger der Schöller Fellowships ausgezeichnet werden. Die Veranstaltung beginnt um 17.00 Uhr im Museum Industriekultur, Äußere Sulzbacher Straße 60-62, Nürnberg. Im Rahmen der Veranstaltung werden die Schöller Fellows ausgezeichnet.

Der Forschungsbericht über das Jahr 2017 ist veröffentlicht. Dieser gewährt einen Einblick in die aktuellen Forschungsarbeiten sowie das Forschungsprofil des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften. Außerdem werden Persönlichkeiten, Projekte und Publikationen vorgestellt. Der Bericht lässt zudem die Vielfalt an Disziplinen deutlich werden, die an der WiSo angesiedelt sind.

Aus dem Fachbereich verstärkt in Zukunft Prof. Regina T. Riphahn, Ph.D., Inhaberin des Lehrstuhls für Statistik und empirische Wirtschaftsforschung, die Expertise der Bayerischen Akademie der Wissenschaften (BAdW). Nur Forschende, deren Leistung „eine wesentliche Erweiterung des Wissensbestandes“ ihres Fachs darstellt, können in das Gremium gewählt werden.

Kategorie: Aktuelles, Allgemein, Alumni, Forschung, Studierende, Unternehmen

Im Rahmen des jährlichen Stiftungs-Vortrags am 15. Mai 2018 im Ludwig-Erhard-Gebäude werden Ergebnisse eines von der Hans-Frisch-Stiftung geförderten Forschungsprojektes vorgestellt. In diesem Jahr präsentieren Prof. Dr. Wolfram Scheffler und Ramona Christ, M.Sc. das Thema „Steuerarbitrage gegen das Steuerrecht – Erkenntnisse aus einem Experiment“

Die neue Schöller Stiftungsprofessur für Wirtschaftsinformatik, insbesondere Digitalisierung in Wirtschaft und Gesellschaft, besetzt mit Prof. Dr. Sven Laumer, fokussiert auf digitale Arbeits- und Lebenswelten, wie beispielsweise die individuelle Nutzung von digitalen Technologien oder die Digital Workforce. Der Fachbereich wünscht Prof. Dr. Laumer einen erfolgreichen Start!