Seiteninterne Suche

Forschung

Prof. Dr. Christian Merkl

 
Prof. Dr. Christian Merkl

Prof. Dr. Christian Merkl

Inhaber des Lehrstuhls für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Makroökonomik

Lebenslauf

Christian Merkl (Jahrgang 1979) studierte von 1998 bis 2004 Betriebswirtschaftslehre und Volkswirtschaftslehre an der Universität Erlangen-Nürnberg, dem Institut d’Etudes Politiques, Strasbourg (Frankreich) und der Wayne State University, Detroit (USA). Von 2004 bis 2007 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und am Institut für Weltwirtschaft, Kiel. 2007 wurde er an der Universität Kiel promoviert. Seit 2007 ist er Research Fellow am Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit. Von 2007 bis 2010 leitete er den Forschungsbereich „Geldpolitik in unvollkommenen Märkten“ am Institut für Weltwirtschaft und war Juniorprofessor für Arbeitsmarktökonomik und Geldpolitik (gemeinsame Berufung durch die Christian-Albrechts-Universität und das Institut für Weltwirtschaft). Im Jahr 2010 war er als Gastforscher beim National Bureau of Economic Research, Boston (USA) und 2013 an der University of Melbourne (Australien).

Seit 2010 ist Prof. Dr. Christian Merkl Inhaber des Lehrstuhls für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Makroökonomik. Prof. Merkl ist einer der Koordinatoren des institutionellen Netzwerkes „Ensuring Economic and Employment Stability“, dem auch die Universität Erlangen-Nürnberg angehört. Seit 2012 ist er Forschungsprofessor am Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung. Seit 2015 fungiert er als Co-Editor des Open-Access Journals Economics.

Seine Forschungsschwerpunkte sind Makroökonomik (insbesondere Geld- und Fiskalpolitik) und Arbeitsmarktforschung.

Mehr Informationen finden Sie auch auf der Website des Lehrstuhls.

2017

2016

2017

2016

Es wurden leider keine Publikationen gefunden.

Es wurden leider keine Projekte gefunden.

Es wurden leider keine Projekte gefunden.

Prof. Dr. Christian Merkl