Navigation

Prof. Dr. Nicole Kimmelmann

Prof. Dr. Karl Wilbers

Prof. Dr. Nicole Kimmelmann

Professur für Wirtschaftspädagogik

Lebenslauf

Nicole Kimmelmann (Jahrgang 1978) studierte von 1999 bis 2004 Wirtschaftspädagogik und Personalentwicklung an der FAU Erlangen-Nürnberg. 2005 beendete sie zudem ein Fernstudium in „Methodik und Didaktik des fremdsprachlichen Deutschunterrichts“ vom Goethe-Institut in Kooperation mit der Universität Kassel. Sie arbeitete als Dozentin und Trainerin in der außerschulischen beruflichen Bildungsarbeit sowie für verschiedene (internationale) Bildungsträger im Bereich Deutsch als Zweit-/Fremdsprache. 2006 kehrte sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik und Personalentwicklung an die FAU zurück und promovierte hier 2009. Von 2011 bis 2014 war sie Juniorprofessorin für Berufliche Kompetenzentwicklung an der FAU Erlangen-Nürnberg. 2014 übernahm sie eine Vertretungsprofessur für Wirtschaftspädagogik an der Universität Paderborn, an der sie 2016 zur Professorin für Wirtschaftspädagogik und Personalentwicklung berufen wurde. Seit Oktober 2018 hat sie die Professur für Wirtschaftspädagogik an der FAU Erlangen-Nürnberg inne.

Die Forschungsschwerpunkte von Prof. Kimmelmann beschäftigen sich mit Fragen der Kompetenzentwicklung in der Arbeitswelt 4.0, Deutsch als Zweit-/Fremdsprache in der beruflichen Bildung bzw. am Arbeitsplatz sowie den Umgang mit Diversität und Inklusion in Schulen und Unternehmen.

Mehr Informationen finden Sie auch auf der Website des Lehrstuhls.

2019

2018

2017

2016

2019

2018

2017

2016

  • Anschlüsse eröffnen - Entwicklungen ermöglichen.
    Qualifizierungsbausteine inklusiv in einer dualisierten Ausbildungsvorbereitung

    (FAU-externes Projekt)
    Laufzeit: 1. Januar 2016 - 30. Juni 2018
    Mittelgeber: Europäische Union (EU), andere Förderorganisation
  • Integriertes Fach- und Sprachlernen in Beruflicher (Anpassungs-) Qualifizierung - Berufsfeldbezogene Weiterbildung für Lehrende und Bildungsbegleitende
    (Drittmittelfinanzierte Einzelförderung)
  • Engagement internationaler Studierender als Element der Regionalentwicklung
    (FAU-externes Projekt)
    Laufzeit: 1. Januar 2014 - 31. Dezember 2017
    Mittelgeber: Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD)
  • „Sprachförderung“ an der FOS Regensburg
    (Projekt aus Eigenmitteln)
    Laufzeit: 1. Januar 2012 - 31. Dezember 2013
  • Kompetenzentwicklung und Modulare Übergangsbegleitung in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt
    (Drittmittelfinanzierte Gruppenförderung – Teilprojekt)
    Titel des Gesamtprojektes: KOMM: Kompetenzentwicklung und Modulare Übergangsbegleitung in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt
    Laufzeit: 1. Januar 2012 - 31. Dezember 2014
    Mittelgeber: Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS), Europäische Union (EU)
  • Skype as instrument to promote intercultural competences - a cross-cultural study between students of Germany and England
    (Projekt aus Eigenmitteln)
    Laufzeit: 1. Januar 2011 - 31. Dezember 2013
  • Karriereplanung für Open Source Software-Entwickler
    (Projekt aus Eigenmitteln)
    Laufzeit: 1. Januar 2011 - 31. Dezember 2012
  • Entering the learning landscape: teacher innovations in classroom and social spaces – a cross-institutional study of trainee teachers by the Universities of Derby and Nuremburg
    (Projekt aus Eigenmitteln)
    Laufzeit: 1. Januar 2011 - 31. Dezember 2013

    This is a co-study by the
    Universities of Derby and Erlangen-Nuremburg of Teacher education students and
    tutors’ understanding of University learning and University spaces. This study
    builds on the growing interest for different types of learning, the relationship
    with physical space and the overall impact on student experience. Its research
    attempts to describe, explain and transform the learning landscape in two
    European Higher Education institutions. Building on data collected from Teacher
    Education students, the researchers carried out real and virtual changes to
    identified University learning spaces as a direct result of the findings.

  • „Deutsch am Arbeitsplatz“
    (Projekt aus Eigenmitteln)
    Laufzeit: 1. Januar 2011 - 31. Dezember 2013

    Bei dem Projekt „Deutsch am Arbeitsplatz" handelt es sich um ein zweistufig angelegtes
    Forschungs- und Entwicklungsprojekt einer interdisziplinären Arbeitsgruppe, das durch die Volkswagenstiftung
    finanziert wurde. Laufzeit des ersten Projektabschnittes (DaA 1) war von 2007
    bis 2009. Der zweite Projektabschnitt (DaA 2) wurde bis Ende 2013 realisiert. Die Leitung des Projektes lag beim DIE in Bonn. Die Mitglieder der Arbeitsgruppe waren: Friedrich-Schiller-Universität Jena (Institut für Auslandsgermanistik/Deutsch als Fremd- und Zweitsprache), Volkshochschule Braunschweig, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Prof. Dr. Nicole Kimmelmann), freiberufliche Mitarbeiter (Eilert-Ebke Gabriele, Klepp Andreas, Sass Anne, Weissenberg Jens).
    In dem In dem Projekt DaA 1 ermittelte die
    Studiengruppe die sprachlich kommunikativen Anforderungen an
    niedrigqualifizierten Arbeitsplätzen mit hohem Anteil von Beschäftigten mit
    Deutsch als Zweitsprache. Sie dokumentierte und analysierte ferner authentische
    Kommunikation im Betrieb unter Berücksichtigung betrieblicher
    Organisationsstrukturen.
    Im Projekt DaA 2 wurde darauf basierend ein Weiterbildungskonzept für die Qualifizierung von Dozenten für eine arbeitsplatzbezogene Sprachförderung entwickelt, erprobt und evaluiert.

    -

  • Berufssprache Deutsch
    (Projekt aus Eigenmitteln)
    Laufzeit: 1. Januar 2011 - 31. Dezember 2014
    URL: http://www.berufssprache-deutsch.bayern.de/

Es wurden leider keine Projekte gefunden.

Prof. Dr. Nicole Kimmelmann