Navigation

Impressionen der dreizehnten #NUElecture im ZOLLHOF

Interessierte Besucherinnen und Besucher bei der dreizehnten #NUElecture am 04. November 2019 im ZOLLHOF.

Patrick Meyer, Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insbesondere Innovation und Wertschöpfung, erläuterte in seiner Vorlesung den Besucherinnen und Besuchern das Thema „Digitalisierung und Arbeit: Wie sieht die Arbeitswelt von morgen aus?“.

Digitalisierung und technologischer Wandel sind maßgebliche Treiber für eine steigende Individualisierung, Flexibilisierung und Mobilität im Leben von Menschen. Damit verbunden ändern sich auch Arbeitsweisen und Arbeitsprozesse in Unternehmen. Arbeitsumgebungen, die die individuellen Bedürfnisse von Mitarbeitenden unterschiedlichen Alters unterstützen, gewinnen in Zeiten des demografischen Wandels und des „war for talents“ zunehmend an Bedeutung. Kreativität und Innovationsfähigkeit stellen zentrale organisationale Kompetenzen dar.

In seinem Vortrag geht Patrick Meyer daher der Frage nach, wie genau Unternehmen auf die Veränderungen in der Arbeitswelt reagieren und wie Arbeitswelten der Zukunft aussehen können. Er liefert aktuelle Erkenntnisse aus der Forschung und gibt Einblicke in die Gestaltung von Arbeitswelten in der Praxis. Dabei werden sowohl räumliche als auch organisationale Gestaltungsansätze näher betrachtet.

Weitere Informationen zu den #NUElectures finden Sie auf der Website der Vorlesungsreihe.

Der Eintritt der Lectures ist immer frei, für einen angenehmen Abend sorgen zudem kalte Getränke und ein kleiner Imbiss.