10. Deutscher Marketing-Innovations-Tag

Am 21. September 2017 veranstaltet die am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der FAU angesiedelte Wissenschaftliche Gesellschaft für Innovatives Marketing e.V. (WiGIM) den 10. Deutschen Marketing-Innovations-Tag zum Thema „Augmented, Virtual & Mixed Reality: Möglichkeiten und Grenzen immersiver Ansätze im Marketing & Vertrieb“.

Der 10. Deutsche Marketing-Innovations-Tag beschäftigt sich mit dem Einsatz von Augmented, Virtual & Mixed Reality im Marketing & Vertrieb. Derartige „immersive Ansätze“ ermöglichen es Unternehmen, ihre Marketing- und Vertriebsmaßnahmen auf neue Art und Weise für den Kunden wahrnehmbar und erlebbar zu machen. Kunden tauchen hierbei teilweise oder vollständig in eine vom Unternehmen gestaltete, künstliche Realität ein und setzen sich dadurch deutlich intensiver mit Inhalten auseinander als bei den meisten anderen Medien. Ziel der Tagung ist es, die sich für Manager hieraus ergebenden Möglichkeiten und Grenzen u.a. anhand konkreter „Use Cases“ im B2C- und B2B-Kontext zu thematisieren. Hierbei soll aufgezeigt und kritisch diskutiert werden, was in diesem Bereich aktuell schon eingesetzt werden kann und was in der nahen Zukunft möglich sein wird.

Eingeladen sind hierzu interessierte Studierende, Wissenschaftler und Praktiker, um mit Managern, Führungskräften und leitenden Mitarbeitern zu diskutieren und Kontakte zu knüpfen. Studierende können zu Sonderkonditionen an der Veranstaltung teilnehmen.

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten finden Sie unter https://www.deutscher-marketing-innovations-tag.de/aktuelle-tagung