Seiteninterne Suche

Aktuelles

>> Unter Strom: Wissenschaftler gründen Online-Plattform für Elektroauto-Interessierte

Screenshot_eMobilisten-300x179Unter dem Motto „Die Gesellschaft unter Strom zu setzen“ wurde von FAU-Wissenschaftlern die Online-Plattform eMobilisten.de gegründet. Prof. Dr. Kathrin Möslein und Prof. Dr. Markus Beckmann vom Fachbereich Wirtschaftswissenschaften haben nun in der Süddeutschen Zeitung Stellung zum Projekt „eMobilisten“ bezogen und die Beweggründe für die Gründung erläutert. So mangelt es in der Gesellschaft immer noch an Akzeptanz gegenüber der umweltfreundlichen E-Mobile. Deutschland ist weltweit auf den hinteren Plätzen, als eine Nation mit den wenigsten Elektromobil-Zulassungen. Ziel der Bundesregierung ist jedoch, dass bis 2020 eine Million Elektroautos auf deutschen Straßen fahren. Deshalb soll die Plattform einladen, sich online übr alles Wissenswerte zum Thema Elektroautos zu informieren und Erfahrungen auszutauschen. Erhöhte nachhaltige Mobilität und ein Umdenken in der Gesellschaft soll durch die Plattform vorangetrieben werden. Hintergrundinformationen zum Artikel können Sie im Blog der FAU erfahren, den zugehörigen Artikel aus der Süddeutschen Zeitung finden Sie hier.