Navigation

Erfolgreich ins Wintersemester starten

Bild: Uwe Niklas

Frist für Anträge auf Immatrikulation in zulassungsfreien Fächern verlängert

In den über 100 zulassungsfreien Fächern an der FAU ist noch immer ein Studienstart im Wintersemester 2020/21 möglich. Die Frist für die Anträge auf Immatrikulation in den Fächern ohne NC wurde bis zum 18.10.2020 verlängert

Für NC-freie Fächer immatrikulieren: Die Online-Bewerbung und Online-Immatrikulation für die zulassungsfreien Fächer erfolgt über das Portal campo. Bei Fächern, die in der Übersicht aller Studiengänge als „zulassungsfrei“ ohne weitere Angaben gekennzeichnet sind, ist die Online-Einschreibung bis zum 18. Oktober 2020 möglich.

Zahlreiche Angebote und Konzepte zum Studienstart

Der Start ins Wintersemester 2020/21 wird anders als bisherige Studienstarts verlaufen. Was hingegen gleich bleibt: Die FAU unterstützt ihre neuen Studierenden mit voller Kraft auf dem Weg ins Unileben. Auf unserer Webseite zum Semesterstart gibt es eine Übersicht über alle Angebote. Die Seite wird laufend ergänzt und regelmäßig aktualisiert.

Egal, ob das kommende Semester in erster Linie mit Präsenzveranstaltungen, Online-Vorlesungen und -Seminaren oder einer gesunden Mischung stattfinden wird, können wir als FAU allen unseren Erstis und erfahrenen Studierenden garantieren: Das Studium an der FAU und alle Prüfungen werden durchgeführt. Und gemeinsam werden wir es auch erfolgreich gestalten.

Studienberatung gibt Orientierung

Bei allen Fragen und Problemen ist die Studienberatung der FAU auch weiterhin der erste Anlaufpunkt. Unser Informations- und Beratungszentrum für Studiengestaltung und Career Service (IBZ) ist derzeit telefonisch, per E-Mail und über das Kontaktformular erreichbar. Die telefonischen Sprechzeiten sowie die Mailadressen sind auf den Seiten der Offenen Sprechstunde sowie der Einzelberatung zu finden.

Die Einzelberatungen sind nach Terminvereinbarung auch virtuell über Zoom möglich.

Infos für Eltern

Für die Eltern der frisch gebackenen Abiturientinnen und Abiturienten wurden zudem auf dem Elternportal die wichtigsten Informationen zusammengestellt.