Theodor-Wessels-Preis vergeben

Auf der kürzlich zu Ende gegangenen ewi Energietagung in Köln wurde Sandra Kretschmer, Doktorandin am Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, insb. Wirtschaftstheorie, für ihre Masterarbeit zum Thema „The Environmental Effect of Green Electricity Consumption: An Econometric Analysis“ (Universität Bayreuth) mit dem Theodor-Wessels-Preis ausgezeichnet.

Die Theodor-Wessels-Stiftung vergibt den mit 10.000 Euro dotierten Theodor-Wessels-Preis alle ein bis zwei Jahre. Gelobt werden wissenschaftliche Arbeiten aus dem Bereich der Energiewirtschaft (Abschlussarbeiten, Dissertationen und wissenschaftliche Aufsätze), die für die Klärung der betriebs- und volkswirtschaftlichen Fragen der Energiewirtschaft oder für die Lösung wichtiger Aufgaben der Energiepolitik einen bedeutenden Beitrag leisten.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auf der Website der ewi Energietagung.

Bildrechte: Theodor-Wessels-Stiftung