Navigation

>> Studierende als Bildungspaten

Ein Semester übernehmen Wirtschaftspädagogikstudierende des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften die Patenschaft für Berufsschüler, die nach ihrem Schulabschluss keinen Ausbildungsplatz gefunden haben oder noch nicht wissen, welchen Beruf sie ergreifen wollen. Die sogenannte WiSo-Bildungspatenschaft basiert auf einer Kooperation zwischen dem Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik und Personalentwicklung, Inhaber des Lehrstuhls Prof. Dr. Karl Wilbers, und der Berufsschule 4 in Nürnberg. Wie die Bildungspatenschaft abläuft und welche persönlichen Erfahrungen Sarah, eine der Bildungspaten, machte, hat sie hier gebloggt.