Navigation

Mirjam Ambrosius mit ENERDAY-Award ausgezeichnet

Mirjam Ambrosius, Doktorandin am Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, insb. Wirtschaftstheorie am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, und Mitarbeiterin am Energie Campus Nürnberg wurde im Rahmen der „12th International Conference on Energy Economics and Technology“ in Dresden mit dem Enerday-Award für die beste wissenschaftliche Präsentation ausgezeichnet.

Der Preis wurde für den Vortrag zu “Price Zones and Investment Incentives in Electricity Markets: An Application of Multi-Level Optimization with Graph Partitioning”, einem gemeinsamen Projekt zusammen mit Prof. Veronika Grimm, Thomas Kleinert, Prof. Frauke Liers, Prof. Martin Schmidt und Prof. Gregor Zöttl vergeben. Auswahlkriterien hierbei waren die wissenschaftliche Qualität und Originalität der Forschung sowie die Qualität der Präsentation.

Weitere Informationen zur Konferenz finden Sie hier.

Bildrechte: Technische Universität Dresden