Seiteninterne Suche

Aktuelles

Ausschreibung des Förderprogramms des ZD.B

Um den Prozess der Digitalisierung aktiv zu gestalten und die Chancen der digitalen Transformation in Bayern zu nutzen, hat die Bayerische Staatsregierung die Zukunftsstrategie BAYERN DIGITAL entwickelt. Das Zentrum Digitalisierung Bayern (ZD.B) ist ein Kernelement dieser Strategie.

Eine wesentliche Maßnahme zur Stärkung der Kompetenzen im Rahmen des ZD.B ist die Einrichtung von Nachwuchsforschungsgruppen mit dem Themenschwerpunkt Digitalisierung an staatlichen bayerischen Hochschulen. Zielsetzung dieses Programms zur Etablierung dieser Nachwuchsgruppen ist die Förderung von Nachwuchsforscherinnen und – forschern, die noch am Anfang ihrer wissenschaftlichen Laufbahn stehen, in für die Digitalisierung bedeutenden technischen, wirtschaftlichen oder gesellschaftlich relevanten Themenfeldern.

Mit dem Förderprogramm ermöglicht das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst bis zu 10 Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern mit herausragender Promotion, eine unabhängige Forschungsgruppe zu einem innovativen Forschungsschwerpunkt mit hoher Anwendungsrelevanz aufzubauen. Damit wird herausragenden Forschenden der Einstieg in eine langfristige akademische Laufbahn ermöglicht. Die Förderung für jede Nachwuchsgruppe umfasst ein Fördervolumen von bis zu 250 000,- € pro Jahr bei einer Förderdauer von 5 Jahren, sowie die Förderung und Betreuung von Doktorandinnen und Doktoranden bis zur Promotion und die eigenverantwortliche Vertretung des jeweiligen Fachs und der jeweiligen Forschungsthemen in der Lehre (Lehrberechtigung).

Der Antrag ist bis 01. Oktober 2016 bei der Geschäftsstelle des Zentrums Digitalisierung.Bayern einzureichen. Weitere Informationen zu den Voraussetzungen finden Sie hier.