Navigation

WiSo-Virtuell

DIGITALE LEHRE AN DER WISO

Mehr Informationen zu #WiSo-Virtuell finden Sie auf der dazugehörigen Website.

Digitalisierung der Lehrveranstaltung an der WiSo Nürnberg

Die WiSo hat als Antwort auf die Corona-Krise das Konzept WiSo-Virtuell entwickelt. Dieses sieht vor, dass die WiSo das Studium in dieser schwierigen Zeit gewährleistet, auch wenn dazu gewohnte Wege verlassen werden müssen. Der Fachbereich geht davon aus, dass viele Veranstaltungen digital organisiert werden und diese nicht als Präsensveranstaltungen an der Universität stattfinden können. Diese Situation könnte das ganze Semester andauern oder vielleicht auch nur für einen Teil des Semesters gelten.

Die Schnelligkeit der Entwicklung verlangt, dass Ressourcen konzentriert werden. Die WiSo ist zwar im Bereich E-Learning sehr gut aufgestellt, aber die Radikalität des Wandels war nicht vorher zu sehen. Daher wird die WiSo nicht alle Veranstaltungen stattfinden lassen können. Wir optimieren Angebot und Ressourcen so, dass unsere Studierenden ein vernünftiges, aber eben ein reduziertes Angebot bekommen können.

Da Präsenzveranstaltungen in der gewohnten Form für das Sommersemester nicht möglich sind, setzen wir daher mit WiSo-Virtuell auf E-Learning und telekooperatives Arbeiten. Dies erfordert Selbstlernkompetenzen der Studierenden auf völlig neue Art, fördert sie aber auch. Dies erfordert die digitalen Kompetenzen der Studierenden, fördert sie aber auch. Wir unterstützen den Aufbau dieser Kompetenzen durch gezielte Angebote. WiSo-Virtuell ist, bei allen Problemen, die mit dem Corona-Virus verbunden sind, eine Chance, dass wir uns als Lehrende, als Studierende und als gesamte WiSo gemeinsam weiterentwickeln.

Weitere aktuelle Informationen entnehmen Sie bitte den Webseiten der Lehrstühle sowie der Informationsseite zu Corona der Universität. Die Infoseite wird laufend aktualisiert.

Prof. Dr. Karl Wilbers

Studiendekan des Fachbereichs Wirtschafts- und Sozialwissenschaften

Fachbereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik und Personalentwicklung