Praxiskooperationen

Regionale Kooperationen: Aus Uni wird Praxis

Der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften ist in der Region eng mit Institutionen und Persönlichkeiten aus der Wirtschaft vernetzt. Kooperationen mit Unternehmen aller Branchen ermöglichen die Teilnahme von Studierenden an Forschungsprojekten, deren Ergebnisse direkt in die Praxis transferiert werden.

Business-Plan-Seminare, Fallstudien und Vorträge von Fachleuten und Honorarprofessoren aus der Wirtschaft sowie Projektseminare, Exkursionen, Management-Planspiele und Unternehmensabschlussarbeiten stehen im Mittelpunkt der praxisnahen Lehre.

So besteht weiterhin beim jährlichen Patenschaftsprogramm die Gelegenheit, dass Vertreter von national und international tätigen Unternehmen für ein Jahr die Patenschaft für ausgewählte Studierende die Patenschaft übernehmen und ihnen im Rahmen dessen Einblicke in verschiedene Arbeitsfelder ermöglichen sowie Kontakte zur Förderung des beruflichen Werdegangs vermitteln.

Der zum Fachbereich Wirtschaftswissenschaften gehörende Stiftungslehrstuhl für Versicherungsmarketing wurde gemeinsam mit vier der großen deutschen Versicherungsgesellschaften eingerichtet. Weitere Unternehmen engagieren sich für optimale Lernbedingungen und suchen auf diesem Weg den Austausch mit den Studierenden.

Aber auch beim jährlichen Wirtschaftskongress Ludwig Erhard Symposium (LES) oder in der Service-Manufaktur JOSEPHS wird praxisnähe und enger Austausch mit Kooperationspartnern erfolgreich gelebt.