Navigation

Veranstaltungen

Seit dem 18. März 2019: Jubiläumsausstellung im Gründungsgebäude

Die Aufnahme des Lehrbetriebs der Nürnberger Handelshochschule für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften im Jahr 1919 war ein akademischer Innovationsschub für die Stadt und die Region. Ab Frühjahr 2019 lassen sich in einer Dauerausstellung im Ludwig-Erhard-Gebäude in der Findelgasse bekannte und weniger bekannte Geschichten aus 100 Jahren Forschung, Lehre und Bildung entdecken. Kern der permanenten Schau ist ein thematisch gegliederter Geschichtsparcours, der den Bogen spannt von der Gründung über die Umbrüche der NS-Zeit bis hin zu den strukturellen Reformen der Gegenwart.

Neben dieser Zeitreise werden auch künstlerische Positionen in das Konzept integriert. Was sind die heutigen Diskurse, was die heutigen Anknüpfungspunkte in Stadt und Gesellschaft? Diese und weitere Fragen beleuchtet die Ausstellung, die sowohl ästhetische, diskursanregende Werke junger regionaler Künstlerinnen und Künstler zeigen wird, aber auch den historischen Part nicht vernachlässigt.

Weitere Informationen unter www.alleranfangistschoen.de


23. Mai 2019: 1. Nürnberger Dialog Wirtschaft und Wissenschaft

Wissenschaft trifft Praxis – und zwar am 23. Mai 2019 in der Langen Gasse beim #NUEdialog. Im Mittelpunkt stehen die Schnittstellen für eine erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Wissenschaft zu praxis- und gesellschaftlich relevanten Fragen. Themenschwerpunkt 2019 ist der ganzheitliche Blick auf Digitalisierung und Nachhaltigkeit. Es werden zukunftsfähige Lösungsansätze aus den Forschungsschwerpunkten des Fachbereichs wie beispielweise Arbeit im Wandel, Customer Insights, Energie und Steuern präsentiert. Der Kongress soll vermitteln, wie Kooperationen zwischen Unternehmen und Forschung gelingen, sowie Ideen und Impulse für den Austausch zu praxisrelevanten Fragen für Fachleute aus Unternehmen und Forschungseinrichtungen bieten. Der Kongress richtet sich an Vordenker und Entscheider aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik und engagierte Nachwuchstalente der Metropolregion. Partner der Veranstaltung sind die Stadt Nürnberg, die Energieregion Nürnberg e.V. und die IHK Nürnberg.

Weitere Informationen unter www.nuedialog.de


24. bis 28. Juni 2019: Lange Tafel in der Langen Gasse

Für fünf Tage verwandelt sich der Innenhof der Langen Gasse in eine lange Tafel. Tische und Bänke laden alle Mitarbeitende, Gäste und Studierende zum gemeinsamen Essen, Verweilen und Vernetzen ein. Jeden Tag wird ein anderes Thema vorgestellt und lädt zu Gesprächen und Diskussionen in entspannter Umgebung ein.


29. Juni 2019: Campus Festival

Der Fachbereich öffnet am 29. Juni 2019 seine Türen für die Bürgerinnen und Bürger Nürnbergs. Gesellschaftlich relevante Themen werden durch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Führungen, Vorträgen, Mitmachaktionen und Infoständen präsentiert und lassen so die Grenzen zwischen Wissenschaft und Stadt für einen Tag verschwinden. Das bunte Rahmenprogramm hält auch speziell für Familien eine Vielzahl an spielerischen Aktivitäten bereit – denn auch die Studierenden von morgen sollen nicht zu kurz kommen. Von der Hüpfburg bis zum Science Lab – für die kleinen Gäste wird ein großes Programm geboten. Zwei Paneldiskussionen zu aktuellen Themen, wie der Digitalisierung der Arbeit sowie Start-Ups, Entrepreneurship und Gründungen locken mit interessanten Referenten. Und auch für das leibliche Wohl ist entsprechend gesorgt – Foodtrucks der Region bieten für jeden das Richtige.


19. Oktober 2019: Lange Nacht der Wissenschaften

Den Abschluss des Jubiläumsjahres fällt auf die Lange Nacht der Wissenschaften. Eine ganze Nacht lang öffnet die Findelgasse wieder ihre Türen und bietet nicht nur gute Musik und kalte Getränke, sondern vor allem Wissenschaft zum Anfassen. Sowohl Praxispartner der Region als auch die Professorinnen und Professoren des Fachbereiches präsentieren Forschungsergebnisse, innovative Ideen und das neuste aus der Technik. Workshops, Führungen und Diskussionen locken zahlreiche Besucherinnen und Besucher am 19. Oktober 2019 in die Findelgasse und zu den über 130 Veranstaltungsorten in der Metropolregion.