Seiteninterne Suche

Studium

Arbeitsmarkt und Personal

 

Der Masterstudiengang Arbeitsmarkt und Personal stellt sich vor

Der Master in Arbeitsmarkt und Personal …

  • richtet sich an gute und sehr gute Bachelor-Absolventen und Absolventinnen wirtschafts- und sozialwissenschaftlicher Studiengängen.
  • bereitet die Studierenden durch eine interdisziplinäre sowie fundierte methodische Ausbildung zielgerichtet auf spätere Berufsfelder in Wissenschaft und Forschung, Organisations- und Personalentwicklung sowie Wirtschafts- und Politikberatung vor.
  • führt zum Abschluss des Master of Science.

Die Studierenden erwerben im Rahmen des Master-Studiums ein umfassendes und über das Studium hinausragendes Qualifikationsprofil:

  • empirisch fundierte Kenntnisse des Arbeitsmarktes, der Arbeitswelt und des Personalwesens
  • vielfältige Methodenkompetenzen und die Fähigkeit zur Durchführung eigenständiger empirischer Analysen
  • fachbezogene Kompetenzen in wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Disziplinen wie bspw. Arbeitsmarkt- und Personalökonomie, Arbeitsmarktsoziologie, Organisationspsychologie und Personalmanagement
  • die Fähigkeit zur fundierten Analyse von Arbeitsmarkt- und Personalfragen aus verschiedenen Perspektiven durch eine interdisziplinäre Ausbildung

Typische Tätigkeitsfelder sind Wissenschaft und Forschung, Organisationsentwicklung, Personalverwaltung/-entwicklung/-marketing sowie Wirtschafts- und Politikberatung.

Mögliche Arbeitgeber sind Forschungsinstitute (z.B. GfK, IAB, Universität Erlangen-Nürnberg), die Bundesagentur für Arbeit, Ministerien, Personalabteilungen von Unternehmen (Personalverwaltung/-entwicklung/-marketing), Beratungsgesellschaften und Verbände (z.B. DPVKOM).

Der Studiengang wendet sich an gute bis sehr gute Absolventinnen und Absolventen wirtschafts- und sozialwissenschaftlicher Studiengänge mit folgendem Anforderungsprofil:

  • Interesse an Fragen des Arbeitsmarktes, der Arbeitswelt und des Personalwesens
  • Interesse an wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Zusammenhängen, an arbeitsmarktpolitischen Fragen sowie an der Übertragung wissenschaftlicher Erkenntnisse auf die Praxis
  • Interesse am selbständigen, auch interdisziplinären wissenschaftlichen Arbeiten
  • starke analytische Fähigkeiten und Interesse am empirischen Arbeiten
  • Fähigkeit zu selbständigem Literaturstudium
  • Gute deutsche und englische Sprachkenntnisse

Hinweis: Studierende, die ausschließlich Interesse an Personalwirtschaft haben, sollten sich eher für einen reinen Human-Resource-Management Master entscheiden.

Fachstudienberatung und Masterkoordination

Kerstin Lorek

  • Tätigkeit: Masterkoordination Arbeitsmarkt und Personal
  • Organisation: Fachbereich Wirtschaftswissenschaften
  • Abteilung: Lehrstuhl für Soziologie und Empirische Sozialforschung (Schwerpunkt Arbeitsmarktsoziologie)
  • Telefonnummer: +49 911 5302-646
  • E-Mail: kerstin.lorek@fau.de

Prof. Dr. Martin Abraham

  • Organisation: Fachbereich Wirtschaftswissenschaften
  • Abteilung: Lehrstuhl für Soziologie und Empirische Sozialforschung (Schwerpunkt Arbeitsmarktsoziologie)
  • Telefonnummer: +49 911 5302-680
  • E-Mail: martin.abraham@fau.de