Economics

Der Masterstudiengang Economics stellt sich vor

Der Master in Economics bietet eine moderne, international orientierte Ausbildung in Volkswirtschaftslehre. Er ermöglicht einen berufsqualifizierenden Master-Abschluss in vier Semestern, der vielfältige Chancen auf dem Arbeitsmarkt eröffnet, aber auch gezielt an eine mögliche Promotion heranführt.

Der Master bereitet die Absolventinnen und Absolventen auf einen Einsatz in wissenschaftsnahen oder beratenden ökonomischen Positionen optimal vor. Die fundierte volkswirtschaftliche Ausbildung schafft zudem ideale Voraussetzungen für eine wissenschaftliche Karriere. Es besteht die Option zur Vermittlung eines Praktikums an ausgewählten volkswirtschaftlichen Forschungs- und Beratungseinrichtungen. Externe Masterarbeiten bei Forschungsinstituten werden unterstützt.

Weitere, detailliertere Informationen finden Sie auf der englischen Website des Fachbereichs und auf dem Webauftritt des Studienganges.

Studieninhalte

Während des Master-Studiums vermitteln Pflichtmodule im ersten Semester fundierte Kenntnisse der Makro- und Mikroökonomik, der Ökonometrie sowie mathematischer und statistischer Grundlagen.

Im zweiten und dritten Semester können Veranstaltungen aus einem breiten Angebot in der Volkswirtschaftslehre aus den Schwerpunkten Arbeitsmarkt, Finanzwissenschaften, Makro&Finance, Gesundheit und Energie ausgewählt werden.

Es kann aus einer breiten Auswahl an Seminaren gewählt werden, die auf die Masterarbeit im vierten Semester vorbereiten. Es gibt die Möglichkeit ein Praktikum in einer volkswirtschaftlichen Forschungs- und Beratungseinrichtungen als Praktikumsmodul anerkennen zu lassen. Ein Teil des Studienprogramms kann an einer ausländischen Universität absolviert werden. Dazu steht eine Vielzahl an Kontakten zu Partneruniversitäten der Fakultät weltweit zur Verfügung.

Die klaren Spezialisierungsmöglichkeiten bieten eine gute Möglichkeit der Profilbildung für den Arbeitsmarkt, die forschungsnahmen Veranstaltungen bereiten auf eine anschließende Promotion vor und die kleine Gruppengrößen erlauben eine intensive Betreuung und persönlichen Austausch.

Kompetenzen

Die Studierenden erhalten umfassende Kenntnisse in der modernen Volkswirtschaftslehre auf internationalem Niveau und solide Methodenkenntnisse. So werden sie befähigt, selbständig wissenschaftlich in allen Bereichen der modernen Ökonomie zu arbeiten und an den aktuellen wirtschaftspolitischen Diskussionen kompetent teilzunehmen.

Karrieremöglichkeiten

Der Master qualifiziert die Absolventinnen und Absolventen für anspruchsvolle wissenschaftliche und analytische Tätigkeiten in Banken, Ministerien und Behörden, internationalen Organisationen, Verbänden, Beratungsunternehmen und Konzernen sowie in Universitäten und Forschungsinstituten.

Zielgruppe

Der Master-Studiengang richtet sich an Studierende mit Interesse an ökonomischen Zusammenhängen. Zur fundierten theoretischen und empirischen Analyse ist ein hohes Maß an analytischen Fähigkeiten erforderlich. Hierzu gehören unter anderem Grundkenntnisse in Mathematik und Statistik. Zudem wird Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten erwartet. Lehrveranstaltungen werden sowohl in deutscher als auch englischer Sprache angeboten.

Fachstudienberatung und Masterkoordination

Alle Anfragen zum Economics-Master bitte nur an wiwi-mse@fau.de richten.

Lucas Hafner

  • Organisation: Fachbereich Wirtschaftswissenschaften
  • Abteilung: Professur für Gesundheitsökonomie
  • Telefonnummer: +49 911 5302-601
  • E-Mail: lucas.hafner@fau.de