Navigation

#WiSoVirtuell-Blog: sich von negativen Glaubenssätzen befreien

„Ich schaffe das sowieso nicht“, „Nur unter Druck entstehen Diamanten“, „Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr“, „Für Mathe bin ich einfach zu doof“,… Jeder hat sie, jeder kennt sie, doch kaum einer ist sich ihrer wirklich bewusst: Negative Glaubenssätze, Binsenweisheiten, mentale Handlungsmuster. Wer sich intensiver damit beschäftigt, merkt schnell: Negative Glaubenssätze sind Bremsklötze. Sie lähmen das Handeln, blockieren den (Studien-)Erfolg und kratzen empfindlich am eigenen Ego. Mach dir deine Glaubensätze bewusst, streif sie ab und starte durch. Der richtige Zeitpunkt für Veränderung ist genau jetzt.

Im WiSoVirtuell-Blog finden sich ein paar Tipps, wie es sich Schluss mit „Ich kann das nicht“ machen lässt.

Im neuen Beitrag des #WiSoVirtuell-Blogs geht es darum, sich von negativen Glaubenssätzen zu befreien.