Navigation

BR: „Playing the City“: Ausstellung im Deutschen Spielearchiv

Wie viel Spiel steckt in Nürnberg? Und wo steckt Nürnberg in Spielen? Diese Fragen haben Studierende der Theater- und Medienwissenschaft in eine Ausstellung umgesetzt. (Bild: Deutschen Spielearchiv Nürnberg)

Der BR berichtete in einem Beitrag vom 31. Januar über die Ausstellung „Playing the City“ des Deutschen Spielearchivs Nürnberg. Die Ausstellung, die bis zum 28. Juni 2020 im Pellerhaus präsentiert wird, rückt den Spielraum Stadt in den Mittelpunkt. 15 FAU-Studierende des Studiengangs Theater- und Medienwissenschaft erarbeiteten zu diesem Thema verschiedene Präsentationen die zeigen, wie unterschiedlich Nürnberg als Spielkulisse dienen kann. Wissenschaftlich begleitet wurden sie dabei von FAU-Medienwissenschaftler Dr. Peter Podrez.

Zum BR-Beitrag vom 31. Januar

Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie auf museen.nuernberg.de.

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag: 10 bis 15 Uhr (außer feiertags)
Samstag: 14 bis 17 Uhr
Sonntag: 14 bis 18 Uhr

Foyer Haus des Spiels/ Pellerhaus
Egidienplatz 23