Prof. Riphahn, Ph.D., in den Beirat des IHS und in das Strategic Review Committee des EUI berufen

Prof. Regina T. Riphahn, Ph.D., Inhaberin des Lehrstuhls für Statistik und empirische Wirtschaftsforschung am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, wurde für die Amtszeit von zwei Jahren in den wissenschaftlichen Beirat des Instituts für Höhere Studien (IHS) in Wien berufen. Das Institut für Höhere Studien (IHS) ist ein unabhängiges, nicht gewinnorientiertes Forschungsinstitut. Das Institut vereint die Expertise von Ökonominnen und Ökonomen, Soziologinnen und Soziologen und Politikwissenschaftlerinnen und Politikwissenschaftler, um grundlegende Problemstellungen in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft zu untersuchen.

Zusätzlich wurde Prof. Riphahn, Ph.D., in das Strategic Review Committee des European University Institute (EUI) in Florenz berufen. Das europäische Hochschulinstitut ist eine Forschungseinrichtung, die der Ausbildung von Promovierenden und Masterstudierenden und der Forschung in den Wirtschafts-, Geschichts-, Rechts-, Politik- und Sozialwissenschaften gewidmet ist.