Fortbildungsangebot für Tutorinnen und Tutoren im Wintersemester 2017/18

Um studentischen Tutorinnen und Tutoren der FAU einen guten Einstieg in ihre didaktische Arbeit zu ermöglichen, bietet das Fortbildungszentrum Hochschullehre (FBZHL) ein umfangreiches Weiterbildungsangebot inkl. Zertifizierungsmöglichkeit an. Die Tutorinnen und Tutoren können sich bis Anfang Oktober für das hochschuldidaktische Fortbildungsangebot des Wintersemesters 2017/18 über StudOn anmelden. Die genauen Fristen sind in den jeweiligen Kursen zu finden.

Die Teilnehmenden eignen sich im Zuge der Fortbildungen umfangreiche didaktische, persönliche und soziale Kompetenzen an, um Tutorien, Übungen oder Praktika lernförderlich zu gestalten. Dabei reflektieren sie ihre Rolle als studentische Lehrende und arbeiten gezielt am Transfer des Gelernten in die Praxis.

Neben Basiskursen, die die didaktische Grundlagen zur Planung und Gestaltung von Tutorien vermitteln, bietet das FBZHL wieder ein umfangreiches Angebot an Aufbaukursen zu Themen wie Aktivierung, selbstbewusstes Auftreten oder Umgang mit Herausforderungen in der Lehre an. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, an einer Peer-Hospitation teilzunehmen, bei der sich studentische Lehrende gegenseitig in ihren Tutorien besuchen und gegenseitig individuelles Feedback geben.

Die Teilnahme am Weiterbildungsprogramm führt, in Kombination mit der Anfertigung eines Reflexionsberichtes, zum FAU-Zertifikat für Tutorinnen und Tutoren über 30 Arbeitseinheiten.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des FBZHL.