Fachbereich schneidet im THE-Ranking hervorragend ab

Im jährlich erscheinenden internationalen Universitäts-Ranking des Londoner Hochschulbildungs-Magazins Times Higher Education ist die FAU auch 2018 international unter den besten 200 Universitäten gelistet. Im weltweiten Vergleich von über 1.100 Hochschulen, hat die FAU insgesamt den 162. Platz erreicht, im nationalen Vergleich Platz 18. In allen Teilbereichen, die in die Wertung einfließen, konnte sie sich wiederholt behaupten. So gehört die FAU beispielsweise auch in diesem Jahr wieder mit dem 148. Platz im Bereich Forschung zu den 150 stärksten Universitäten der Welt; im Bereich industrieller Drittmittel landete die FAU sogar auf Platz 39. Auch im Teilbereich Internationalisierung konnte die FAU sich im Vergleich zum Vorjahr um weitere elf Plätze verbessern.

THE-Fächerrankings

Auch in den verschiedenen THE-Fächerrankings überzeugt die FAU mit ihren Platzierungen: In den Wirtschaftswissenschaften rangiert die Universität national auf Platz 11 (international: 187). Die Informatik (Computer Sciences) belegt in Deutschland ebenfalls Platz 11, international schafft sie es sogar auf Platz 120. Im Fächerranking Gesundheitsbereich (Clinical, pre-clinical & health) landet die FAU national auf Platz 14 (international: 151), die Geisteswissenschaften auf Platz 19 (international: 194).

Beim Indikator Forschungseinnahmen aus der Industrie punktet die Universität besonders in den Fächerrankings. Der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften sowie die Geisteswissenschaften sind in dieser Kategorie deutschlandweit führend (international: 1 bzw. 22). Die Informatik und der Gesundheitsbereich gehören zu den TOP 10 (jeweils Platz 6; international 33 bzw. 35).

Das vollständige Ranking kann online eingesehen werden.

Weitere Informationen:

Jens Kämmler
Tel: 09131/85-23171
jens.kaemmler@fau.de