Ausschreibung des Wolfgang-Ritter-Preis 2017

Die Wolfgang-Ritter-Stiftung schreibt jährlich einen Preis aus, mit dem hervorragende wissenschaftliche Leistungen auf dem Gebiet der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre ausgezeichnet werden. Gemäß dem Willen des Stifters sollen sich die einzureichenden Arbeiten mit der Unternehmung der Marktwirtschaft, beispielsweise mit werteorientierter Unternehmensführung und unternehmerischer Verantwortung, ökologischer, sozialer und ökonomischer Nachhaltigkeit oder mit Globalisierung und internationaler Wirtschaft befassen. Der Preis beträgt maximal 20.000 Euro und kann geteilt werden. Er wird jährlich in einer öffentlichen Veranstaltung in Bremen übergeben. Der Einsendeschluss ist Dienstag, der 4. Oktober 2016. Weitere Informationen finden Sie hier.