Seiteninterne Suche

Aktuelles

>> Masterstudierende untersuchen Lebenszufriedenheit von mittelfränkischen Bürgern

wredeVon Ende 2014 bis Anfang 2015 haben Studierende des Masterstudiengangs Sozialökonomik am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften im Rahmen eines Lehrforschungsprojektes die Zufriedenheit der Bürger in mittelfränkischen Gemeinden untersucht. Leiter des Projektes war Prof. Dr. Matthias Wrede, Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Sozialpolitik. Insgesamt wurden 210 mittelfränkische Gemeinden gebeten, die Faktoren für Lebensqualität und Kriterien für einen attraktiven Wirtschaftsstandort zu bewerten. Zudem sollten die Gemeinden ihre Leistungen sowie einen eventuellen Handlungsbedarf einschätzen. Das Ziel der Umfrage war es, Zusammenhänge zwischen kommunalen Prozessen und Strukturen, den vorherrschenden Lebensverhältnissen sowie Standortbedingungen aus der Perspektive der Gemeinden zu untersuchen, um diese besser verstehen zu können. Die Ergebnisse zeigen, dass die mittelfränkischen Gemeindebürger mit der Lebensqualität zufrieden sind. Jedoch sollte die Qualität der Standorte für Unternehmen erhöht werden. Weitere Informationen finden Sie hier.