Seiteninterne Suche

Aktuelles

>> Gibt es ein Leben ohne Internet? Studie von Prof. Moser beim Bayerischen Rundfunk

MoserEin Leben ohne Internet und Handy ist für die Meisten schwer vorstellbar. Zwei Autoren haben jedoch den Selbstversuch gewagt und für mehrere Monate auf Internet und Handy verzichtet. Heutzutage unvorstellbar, denn mittlerweile ist unsere Gesellschaft es schon gewohnt, ständig online zu sein. Das regelmäßige Checken der E-Mails hat fast Suchtcharakter. Prof. Dr. Klaus Moser, Lehrstuhl für Wirtschafts- und Sozialpsychologie am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, hat in einer Studie zur Informationsflut von Nachrichten während der Arbeitszeit herausgefunden, dass ein Großteil der befragten Arbeitnehmer unter der Masse an eingehenden Mails leidet. Der Bayerische Rundfunk hat diese Studie nun für einen Artikel zum Thema „Plötzlich offline“ verwendet. Hier können Sie den kompletten Artikel des BR nachlesen.