Seiteninterne Suche

Aktuelles

>> Studie zum Verbesserungspotential des IT-Einsatzes in Unternehmen

Der Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik III, Inhaber Prof. Dr. Michael Amberg, hat in Zusammenarbeit mit dem Beratungsunternehmen Detecon in einer Studie die Unterstützung der Geschäftsziele durch IT in Unternehmen untersucht. Dabei zeigte sich, dass derzeit noch ein erhebliches Verbesserungspotential bei der Ausrichtung der IT an den Anforderungen von Unternehmen besteht. In vielen Unternehmen ermöglicht die IT heutzutage Markt- und Wachstumspotentiale. Dabei wird von ihr zunehmend gefordert, direkter zum geschäftlichen Erfolg des Unternehmens beizutragen. Um diese Anforderungen zu erfüllen und damit zugleich einen strategischen Wert für das Unternehmen zu erlangen, ist eine umfassende Ausrichtung des IT-Einsatzes an der Geschäftstätigkeit des Unternehmens erforderlich. Diese Ausrichtung wird typischerweise mit dem Begriff Business-IT-Alignment bezeichnet.
Meldung vom 9.9.2009