Seiteninterne Suche

Aktuelles

Nachhaltigkeit am Fachbereich: Neue LEDs für das Foyer der Findelgasse

Seit Sommer 2016 erstrahlt das Foyer in der Findelgasse buchstäblich in neuem Licht: Im Eingangsbereich des Universitätsgebäudes wurden umweltfreundliche LED-Lampen eingebaut und ihre betagten Vorgänger, quecksilberhaltige Leuchtstofflampen, abgelöst. Die LED-Lampen sind somit ein gutes Beispiel, dass das Engagement für Nachhaltigkeit am Fachbereich erste Früchte trägt. Das Besondere daran: Die Idee für die umweltfreundlichen Leuchten wurde von Studierenden entwickelt.

Bereits im Wintersemester 2014/2015 führte Prof. Dr. Markus Beckmann ein Projektseminar zum Thema „Nachhaltigkeitsmanagement an Universitäten“ durch. Ziel des Seminars war, dass Studierende in Kleingruppen Konzepte für mehr Nachhaltigkeit am Fachbereich in verschiedenen Handlungsfeldern erarbeiten. Dabei wurden unter anderem für den Bereich Energie Verbesserungsvorschläge entwickelt und der Fachbereichsleitung präsentiert. Das alte Gebäude der Findelgasse stellte aufgrund der baulichen Gegebenheiten einige Stolpersteine für das Energie-Team. Eine energieeinsparende Fenster- und Fassadensanierung würde bei dem unter Denkmalschutz gestellten Universitätsgebäude den finanziellen Rahmen sprengen. Große Einsparpotenziale, die schnell realisiert werden können, sahen die Studierenden bei der Beleuchtung. Das Ergebnis strahlt nun im Foyer der Findelgasse, wo nun bei umweltfreundlichem Licht Pause gemacht, gelernt und geschmökert werden kann.
Die LED-Lampen zeichnen sich vor allem durch ihre lange Lebensdauer aus und punkten auch durch eine niedrigere Schadstoffbelastung. Ausschlaggebend sind jedoch der Energieverbrauch und die Energiekosten: Durch die neuen LED-Lampen im Foyer der Findelgasse können rund 9.700 kwh Strom und rund 2.200 Euro pro Jahr eingespart werden. Die Anschaffung der neuen Leuchtmittel rechnet sich schon nach weniger als einem Jahr.

Diese Maßnahme ist einer der vielen Schritte, wie der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Nachhaltigkeit und Verantwortung lebt und umsetzt. Im April 2016 fand im Nachgang zum Projektseminar zum Thema Nachhaltigkeit von Prof. Beckmann der erste Nachhaltigkeitsworkshop am Fachbereich statt. Zudem war im Juli 2016 das Netzwerk „Hochschule und Nachhaltigkeit“ am Fachbereich WiWi zu Gast, wobei sich Experten von Hochschulen und Politik über Umsetzungsmöglichkeiten von Nachhaltigkeit an Hochschulen austauschten. Ab dem WS 2016/17 werden in der Findelgasse im Rahmen eines Pilotprojektes systematisch weitere Möglichkeiten zum Energiesparen aufgedeckt und umgesetzt.

Weitere Informationen zum Projektseminar von Prof. Dr. Beckmann finden Sie hier.