Navigation

International Economic Studies

Der Bachelorstudiengang International Economic Studies stellt sich vor

Der Bachelor International Economic Studies (BSc) ist ein im Jahr 2020 eingeführter Studiengang des Fachbereichs, dessen Kursprogramm komplett in englischer Sprache durchgeführt wird.

Ob Sie in der Privatwirtschaft, dem öffentlichen Sektor oder der Wissenschaft arbeiten möchten, der Bachelor in International Economic Studies (B. Sc.) ist der perfekte Start in die berufliche Karriere als Ökonom. Das dreijährige Studium vermittelt das wesentliche Grundwissen um die internationale Wirtschaft und Wirtschaftspolitik nicht nur zu verstehen, sondern auch zu analysieren. Die ausgeprägte internationale Perspektive des Programms spiegelt dabei die wachsende Bedeutung der globalen wirtschaftlichen Integration wider und legt Wert auf vergleichende Studien internationaler Wirtschaftspolitik. Das Programm besteht aus Pflicht- und Wahlmodulen in einer Vielzahl von Disziplinen, wie der internationalen Volkswirtschaftslehre, dem internationalen Management, und der internationalen Politik, die ausschließlich auf Englisch unterrichtet werden. Das obligatorische Auslandssemester ist sinnvoll in den Lehrplan integriert und ergänzt die internationale Ausrichtung des Programms.

Weitere, detailliertere Informationen finden Sie auf der englischen Website des Fachbereichs und auf dem Webauftritt des Studienganges.

  • Bewerbungen können nach Registrierung im DoSV auf dem Bewerbungsportal CAMPO eingereicht werden. Es werden mehrere Dokumente und Kopien benötigt. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig, welche Dokumente eingereicht werden müssen und ob beglaubigte Kopien benötigt werden. Weitere Informationen zur Bewerbung finden Sie auf CAMPO.
  • Das Bewerbungsportal wird am 25. Mai 2020 01. Juli 2020 freigeschaltet.
  • Bewerbungen können bis zum 15. Juli 2020 eingereicht werden.
  • Bewerbungen außerhalb dieses Zeitrahmens oder per Mail werden nicht berücksichtigt. Auch eine vorherige Einsichtnahme der Bewerbungsdokumente ist nicht vorgesehen. Wir bitten die Bewerber und Bewerberinnen daher, die Bewerbungsmodalitäten zu berücksichtigen.
  • Studienstart ist im Oktober 2020.

Der Studiengang vermittelt ein fundiertes Verständnis von grundlegenden wirtschaftswissenschaftlichen Prinzipien, Rechnungswesen, Statistik und quantitativer Analyse. Studierende werden so befähigt, konkrete Fragestellungen und Probleme im Bereich der internationalen Wirtschaft und Wirtschaftspolitik zu verstehen und zu analysieren. Dazu gehören auch die Fähigkeit, quantitative Daten mit geeigneten statistischen und ökonometrischen Methoden zu analysieren, sowie fortgeschrittene Kenntnisse mindestens einer weiteren Fremdsprache neben Englisch.

Das Programm vermittelt den Absolventen und Absolventinnen die erforderlichen Fähigkeiten für eine Karriere in einer Vielzahl von Institutionen, die sich mit wirtschaftlichen Entscheidungen und Wirtschaftspolitik befassen. Zu den potenziellen Arbeitgebern gehören private Unternehmen oder der öffentliche Sektor. Auch supranationale Institutionen und Non-Profit Organisationen suchen zunehmend Absolventen und Absolventinnen mit einem Hintergrund in internationaler Volkswirtschaft und internationaler Erfahrung. Das Programm bereitet die Absolventen und Absolventinnen außerdem auf eine spannende Beschäftigung bei Banken und Beratungsunternehmen vor.

Das Programm richtet sich an Abiturienten und Abiturientinnen, die an Wirtschaftswissenschaften mit einer internationalen Perspektive interessiert sind und eine solide Grundlage für eine berufliche Karriere in der Wirtschaft, im öffentlichen Sektor oder in internationalen Organisationen suchen. Das Programm bereitet auch auf ein weiterführendes Studium in Volks- und Betriebswirtschaftslehre oder der öffentlichen Verwaltung vor. Um sich zu bewerben, wird eine Hochschulzugangsberechtigung benötigt. In der Regel handelt es sich dabei um einen qualifizierten Sekundarschulabschluss. Eine ausreichende berufliche Qualifikation wird, je nach Genehmigung durch die Universität, ebenfalls akzeptiert. Der gesamte Studiengang wird auf Englisch unterrichtet. Gute Kenntnisse der englischen Sprache sind daher eine wesentliche Voraussetzung für den erfolgreichen Abschluss des Studiums.

Allgemeine Studienberatung

Dr. rer. pol. Bianca Distler

  • Tätigkeit: Duales Bachelorverbundstudium
  • Organisation: Abteilung L - Lehre & Studium
  • Abteilung: L 3 Allgemeine Studienberatung
  • Telefonnummer: +49 9131 85-24826
  • E-Mail: ibz-rewi@fau.de

Susanne Heinrich

  • Organisation: Abteilung L - Lehre & Studium
  • Abteilung: L 3 Allgemeine Studienberatung
  • Telefonnummer: +49 9131 85-24826
  • E-Mail: ibz-rewi@fau.de

Fachstudienberatung

Maximilian Pöhnlein

  • Organisation: Fachbereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
  • Abteilung: Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Finanzwissenschaft
  • Telefonnummer: +49 911 5302-202
  • E-Mail: maximilian.poehnlein@fau.de