Navigation

Nachwuchsförderung aktuell

Seit dem 10. März sind alle Lehrveranstaltungen der FAU in Präsenzform abgesagt. Inwieweit sich die Situation nach dem 20. April verändern wird, ist noch nicht abzusehen. Die Universitätsleitung hat deshalb alle Lehrenden aufgerufen, alternative Lehrformate vorzubereiten und hat dafür einen Maßnahmenkatalog zur Unterstützung beschlossen.

Auch dieses Jahr können Wissenschaftlerinnen der Fakultät wieder finanzielle Zuschüsse für die Teilnahme an Tagungen beantragen. Die Fakultät möchte dadurch zu einer Teilnahme an wissenschaftlichen Tagungen und Kongressen motivieren. Auf Antrag können Zuschüsse für Tagungsgebühren, Reise- und Unterbringungskosten gewährt werden.

Das Nachwuchsprogramm Emerging Talents Initiative (ETI) startet in eine neue Ausschreibungsrunde – die Bewerbungsfrist endet am 8. März 2020. Das Programm unterstützt gezielt exzellente Nachwuchswissenschaftler/-innen der FAU, die innerhalb der Förderlaufzeit (12 Monate) einen Antrag bei einem externen Fördergeber einreichen möchten.

Kategorie: Allgemein, Allgemeines, Forschung, Nachwuchsförderung

Die FAU organisiert den ersten FAU Postdoc-Day. Die FAU Postdocs (nach der Promotion bis einschließlich Habilitation/W1) sind am Montag, 9. März 2020, herzlich eingeladen! Unter dem Motto „How to Become a Professor“ werden die entscheidenden Faktoren für ein Karriereportfolio für die Universitätslaufbahn vorgestellt und es gibt ein anschließendes Get-Together.

Das Fortbildungszentrum Hochschullehre lädt Lehrende und Interessierte zum Auftakt der semesterweise stattfindenden Vortragsreihe "Lehrhäppchen - Brezeln & Didaktik" mit anschließendem Get Together and der WiSo ein. Am 11.02.2020 referiert Prof. Dr. jur. Ingo Striepling zum Thema "Copy & Paste? – Plagiate in Seminar- und Abschlussarbeiten erkennen und vermeiden".

Das Dr. Theo und Friedl Schöller Forschungszentrum für Wirtschaft und Gesellschaft dient der Stärkung eines verantwortungsvollen Handelns in Wirtschaft und Gesellschaft. Auch für das Jahr 2020 schreibt es erneut Fellowships am Fachbereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften in zwei Kategorien aus. Die Bewerbungsfrist endet am 31. Dezember 2019.

Tobias Aufenanger, Manuela Baron und Orlando Zaddach haben im Wintersemester 2017/18 im Rahmen des 5-Euro-Business-Wettbewerbs den „Wachsenden Kalender“entwickelt, aus dem je nach Saison und Monat eine andere Blumen- oder Gemüsesorte sprießt. Nun hat das Team auf der Frankfurter Buchmesse in der Kategorie „Beste Innovative Idee“ den 1. Platz gewonnen.

Ältere Beiträge