Prof. Dr. Thomas M. Fischer

Prof. Dr. Thomas M. Fischer

Prof. Dr. Thomas M. Fischer

Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Rechnungswesen und Controlling

Lebenslauf

Thomas M. Fischer (Jahrgang 1961) studierte nach seiner Stammhauslehre zum Industriekaufmann bei der Siemens AG an der Universität Augsburg Wirtschafts- und Sozialwissenschaften (BWL) und war dort als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Assistent (DFG-Habilitationsstipendium) tätig. Von 1997 bis 2002 war er Inhaber des Lehrstuhls für Unternehmensrechnung und Controlling an der Handelshochschule Leipzig. 2003 übernahm Prof. Fischer den Lehrstuhl für Controlling und Wirtschaftsprüfung an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Lehr- und Forschungsaufenthalte führten ihn unter anderem 2001 an die Tuck Business School, USA. Zwischen 2002 und 2005 leitete er die Arbeitsgruppe „Operating and Financial Review“ beim Deutschen Standardisierungsrat für Rechnungslegung.

2006 nahm er einen Ruf auf den Lehrstuhl für Rechnungswesen und Controlling an der Universität Erlangen-Nürnberg an. Seit 2011 ist er Wissenschaftlicher Leiter des Arbeitskreises „Shared Services“ bei der Schmalenbach-Gesellschaft.

Zu den Forschungsschwerpunkten von Prof. Fischer gehören Performance Management, Controlling dezentraler Unternehmensstrukturen, Immaterielle Werte, Digital Controlling.

Mehr Informationen finden Sie auch auf der Website des Lehrstuhls.

2017

2016

2017

2016

Es wurden leider keine Publikationen gefunden.

Es wurden leider keine Projekte gefunden.

Es wurden leider keine Projekte gefunden.

Prof. Dr. Thomas M. Fischer