Navigation

Preisverleihungen

Wissenschaftliche Preise im Jahr 2017

Stifter, Unternehmen und Vereine vergeben am Fachbereich regelmäßig wissenschaftliche Preise. Ausgezeichnet werden besondere Leistungen von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern oder von Studierenden bzw. Absolventinnen und Absolventen der WiSo.

Fakultätsfrauenpreis 2017

Der Fakultätsfrauenpreis der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät ging im Jahr 2017 an Mirjam Ambrosius, M.Sc. Der Preis wurde während der Sitzung des Fachbereichsrates am 4. Juli 2017 übergeben.


Mirjam Ambrosius

Energy Markets

Staedtler Stiftung

In diesem Jahr ehrte die STAEDTLER Stiftung bereits zum 19. Mal in Folge zehn Doktoranden der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Für ihre außerordentlichen universitären Leistungen erhielten diese ein attraktives Preisgeld in Höhe von jeweils 3.500 Euro. Überreicht wurden die hochdotierten Promotionspreise in einem feierlichen Rahmen am 19. Oktober 2017 am Hauptsitz der STAEDTLER Unternehmensgruppe in Nürnberg.


Franziska Engelhard, M.Sc.

Managing Intercultural Diversity: The Role of Boundary Spanning, Biculturals and Cultural Intelligence


Rechtsanwalt Jens Burkhard Funk

Der Internationale Währungsfonds – Status, Funktion, Legitimation

Hermann Gutmann Stiftung

Bei den Promotionsfeiern am 20. Juni und 12. Dezember 2017 wurde der mit jeweils 2.500 Euro dotierte Promotionspreis der Hermann Gutmann Stiftung viermal verliehen.


MAthias Dilger, M.Sc.

Business Models and Trends in the Field of Germany’s Energy Transition – Conceptual Considerations and Empirical Insights with Special Regard to Energy Co-operatives


Nikolai Vogl, M.Sc.

Essays on Pricing Index-Linked Catastrophe Loss Instruments and Evaluating Investments in Renewable Energy


Timm Wagner, M.Sc.

Understanding the Communication and Perception of Technological Innovations


Andrea Zechmann, M.Sc.

The Detrimental Effect of Unemployment on Mental Health: Scrutinizing Psychological Mediation Mechanisms in a Six-Wave Longitudinal Study

Ludwig-Erhard-Initiativkreis Fürth e.V.

Vor rund 700 Gästen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft hat der Ludwig-Erhard-Initiativkreis bereits zum 15. Mal den nach dem in Fürth geborenen ehemaligen Bundeskanzler und Bundeswirtschaftsminister benannten Preis verliehen. Der mit 4.000 Euro dotierte Preis wurde an Frau Dr. Franziska Engelhard verliehen.


Franziska Engelhard, M.Sc.

Managing Intercultural Diversity: The Role of Boundary Spanning, Biculturals and Cultural Intelligence