Seiteninterne Suche

Forschung

Dissertation

 

Die Dissertationsschrift

 

Sprache

Die Dissertation soll in deutscher Sprache verfasst werden. Nach Absprache mit dem Erstreferenten kann die Arbeit auch in englischer Sprache abgefasst werden.

 

Formalia

Sie ist druckfertig geschrieben, mit einem Inhaltsverzeichnis und Seitenzahlen versehen und gebunden einzureichen. Die benutzt Literatur sowie sonstige Hilfsmittel sind vollständig anzugeben.

 

 

Begutachtung und Benotung der Arbeit

Die Arbeit wird durch die zwei Gutachter beurteilt. Die Gesamtnote setzt sich zu 2/3 Dritteln aus der schriftlichen Note und zu 1/3 aus der mündlichen Note zusammen.

Die Notenbezeichnungen sind:

  • summa cum laude (1,0) – eine ganz hervorragende Leistung
  • magna cum laude (2,0) – eine besonders anzuerkennende Leistung
  • cum laude (3,0) – eine gute Leistung
  • rite (4,0) – eine ausreichende Leistung

Bei der Benotung der Arbeit sind Zwischennoten im Abstand von Viertelnoten (0,25) zulässig.