Mit frischem Schwung und neuem Markenauftritt ins Wintersemester

Symbolbild zum Artikel. Der Link öffnet das Bild in einer großen Anzeige.
Prof. Dr. Joachim Hornegger, Präsident der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Bild: FAU/Thomas Einberger)

Ein Grußwort von Prof. Dr. Joachim Hornegger, Präsident der FAU

Ins neue Wintersemester startet die FAU I Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg mit frischem Schwung und neuem Glanz. Endlich ist die Corona-Phase des vielfachen „nur online“ überwunden und die FAU Community kann sich wieder treffen – digital und ganz real – und gemeinsam die neue Normalität des Lernens, Forschens, Lehrens und Zusammenarbeitens aufnehmen. Aber nicht nur unsere Zusammenarbeit, auch die Strategie und den Markenauftritt der FAU haben wir an der FAU im vergangenen Jahr gemeinsam deutlich weiterentwickelt. „Wissen bewegen“ – mit Innovation, Vielfalt und Leidenschaft – ist Motto und Leitmotiv unseres Handelns, die Kultur der Treiber unserer Zukunftsentwicklung. Symbolisch markiert die FAU diesen Aufbruch mit Beflaggung im neuen Markenauftritt ab dem 1. Oktober an unseren Campus-Standorten in Erlangen und Nürnberg.

Das neue Logo ist modern und dynamisch, seine Lineatur zeigt Offenheit und Vernetzung – alles Facetten der FAU.

Der frische Schwung zeigt sich auch in Logo, Siegel und Farbgestaltung. Schritt für Schritt wollen wir in den kommenden Wochen und Monaten Außenauftritt und Selbstverständnis gemeinsam neu kommunizieren. Wenn Materialien betroffen sind, werden wir aus Nachhaltigkeitsgründen einen etwas längeren Prozess einschlagen. Wo jede und jeder Einzelne die FAU nach innen und außen vertritt, werden wir viel schneller die neue Dynamik des „Wissen bewegen“ in unsere Community und unser Umfeld tragen.

„Unser neues Logo ist zukunftsgerichtet und dynamisch, die Lineatur zeigt Offenheit und Vernetzung – zentrale Facetten unserer FAU, auf die wir sehr stolz sind und mit denen wir uns gern nach außen präsentieren“, erklärt FAU-Präsident Prof. Dr. Joachim Hornegger. „Unser Ziel ist es, die Marke FAU weiter zu stärken. Wir alle stehen für die Marke FAU, leben sie jeden Tag im Alltag und wollen das zukünftig noch viel bewusster tun. So können wir viel besser auf unsere FAU und die Leistungen der FAU Community aufmerksam machen, Begeisterung stiften und Fans gewinnen. Dabei setzen wir gleichermaßen auf Neues und Zukunftsträchtiges wie auf Bewährtes.“

Lassen Sie sich begeistern von der neuen FAU-Bildsprache. Im Mittelpunkt stehen weiterhin die beiden Namensgeber der Universität: Gründer Friedrich III. von Brandenburg-Bayreuth und Förderer Christian Friedrich Karl Alexander von Brandenburg-Ansbach. Der Name unserer Universität und das Gründungsjahr sind jetzt zusätzliche Bestandteile des Bildzeichens.

Mit dem Auftakt am 1. Oktober beginnt an der FAU nun auch nach außen sichtbar, greifbar und zur Mitwirkung einladend der Prozess der Markeneinführung und Umstellung des Corporate Designs. Lassen Sie sich begeistern, werden Sie Fan unserer FAU und senden Sie uns Ihre Eindrücke und Anregungen. Unsere FAU ist auch Ihre Universität.

Ihr Joachim Hornegger
Präsident der FAU