Navigation

Förderungen für Forschungsprojekte zu den Themen Studienerfolg und Teamzusammensetzungen

Der Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Wirtschaftspolitik, und die Juniorprofessur für Quantitative Labor Economics haben DFG-Förderungen für neue Forschungsprojekte erhalten.

In einem Kooperationsprojekt gehen die Antragsteller Prof. Dr. Markus Nagler und Prof. Dr. Johannes Rincke mit ihren Teams der Frage nach, wie man den Studienerfolg von Studienanfängern prognostizieren kann. Die WiSo-Forscher hoffen, dass das Projekt dazu beitragen kann, schwierige Studienverläufe in Zukunft früher zu erkennen. Dies könnte dann genutzt werden, um betroffenen Studierenden schon frühzeitig entsprechende Angebote (Studienberatung etc.) machen zu können. Das Projekt wird von der DFG mit 250.000 Euro über drei Jahre gefördert.

In einem weiteren Forschungsprojekt untersucht Prof. Dr. Johannes Rincke mit seinem Lehrstuhl-Team, wie sich die Geschlechterzusammensetzung auf die Leistungsfähigkeit von Teams auswirkt. Dieses Projekt soll Erkenntnisse darüber bringen, ob eine größere Geschlechter-Diversität von Teams z.B. in den Führungsetagen von Unternehmen zu besseren Leistungen dieser Teams führt oder ob ein solcher Effekt nicht zu erwarten ist. Für dieses Vorhaben hat der Lehrstuhl von der DFG Fördermittel in Höhe von 200.000 Euro erhalten.

Mehr Informationen unter www.wirtschaftspolitik.wiso.fau.de und unter www.labor.wiso.fau.de