Navigation

Bayern 2: Prof. Dr. Dovern zu „Bayern in Zahlen“

Man kann sie auswerten. Man kann sie fälschen. Man kann sich auf sie berufen. Sie können Wirtschaftskrisen auslösen, Wahlausgänge vorhersagen und Verhaltensweisen erklären. Man kann sich immer auf sie verlassen. Sie lügen nie. Doch sie sind auch trügerisch und weit von der Realität entfernt. Sind sie alles und nichts: Statistiken.

In einem Beitrag von Tobias Föhrenbach im Rahmen der Sendung „Zeit für Bayern“ auf Bayerm 2 wird Prof. Dr. Jonas Dovern, Lehrstuhl für Statistik und Ökonometrie, am Samstag, 17.10.2020 ab 12.00 Uhr zum Thema Statistiken und deren Auswirkungen auf unsere Gesellschaft zu hören sein.

Die komplette Sendung finden Sie auf der BR-Website.