Navigation

Prof. Dr. Grimm im MDR zum Thema „Was folgt auf Corona: Wirtschaftswunder oder Milliardengrab“

Die Corona-Pandemie hat die Wirtschaft hart getroffen. Die deutschlandweiten Beschränkungen führten zu einem gleichzeitigen Angebots- und Nachfrageschock, viele Betriebe mussten schließen oder zumindest ihre Produktion einstellen, Lieferketten wurden unterbrochen. Um der Krise stand zu halten wurde ein milliardenschweres Konjunkturpaket von der Bundesregierung verabschiedet.

WiSo-Ökonomin Prof. Dr. Veronika Grimm war zu Gast im MDR-Talk „FAKT IST! – Wirtschaftswunder oder Milliardengrab – Was erwartet uns nach Corona?“ vom 13. Juli 2020, der sich mit den Fragen befasst, ob die aktuellen Maßnahmen zur Krisenbewältigung wirklich geeignet sind, wer die Schulden wieder abtragen soll und ob die Krise nicht auch gleichzeitig eine Chance für die Zukunft nach Corona sein kann? Prof. Dr. Grimm hält ein zielgerichtetes Einsetzen der finanziellen Mittel für eine günstige Gelegenheit für neue Zukunftschancen, vor allem im schon vor Corona eingesetzten Strukturwandel der Industrie. Sie betont zudem die Wichtigkeit für Deutschland und Europa, dass in einer solchen historischen Situation mit viel Geld agiert wird, um gesunde Unternehmen durch die Krise zu bringen und die Konjunktur wieder anzukurbeln.