Navigation

#NUElectures: Prof. Dr. Harth zum Thema „100 Jahre World Wide Web“

Erstmalig im Jubiläumsjahr der WiSo angeboten, stellen Forschende der WiSo bei den #NUElectures innovative Wissenschaft erlebbar, verständlich und spannend an ganz unterschiedlichen Orten in der Stadt wie beispielweise dem JOSEPHS, auf AEG, im NMN, im ZOLLHOF und im GNM vor. Die 14 #NUElectures bündeln im Jubiläumsjahr Antrittsvorlesungen, allgemeine Vorlesungen sowie Abschiedsvorlesungen einer Vielzahl von Professorinnen und Professoren des Fachbereichs Wirtschafts- und Sozialwissenschaften.

Vor 100 Jahren—als die WiSo in Nürnberg gegründet wurde—hat ein belgischer Visionär ein globales Informationssystem ersonnen, welches dem heutigen World Wide Web erstaunlich ähnlich ist. Auch der Begriff der Künstlichen Intelligenz wurde bereits 1955 geprägt. Viele der damals diskutierten Ideen bilden noch heute die Grundlage für aktuelle Entwicklungen in den Bereichen Wissensrepräsentation und Automatisierung.

Die Vorlesung von Prof. Dr. Andreas Harth, Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insbesondere Technische Informationssysteme, behandelt den historischen Kontext dieser Technologien und zeigt auf, wie die Kombination aus Konzepten des World Wide Webs und der Künstlichen Intelligenz die technologische Basis für zukünftige Informationssysteme rund um das Internet der Dinge und Industrie 4.0 bilden kann.

Wann: 26. Juli 2019, 16.30 – 18.00 Uhr
Wo: JOSEPHS, Karl-Grillenberger-Straße 3, 90402 Nürnberg

Der Eintritt der Lectures ist immer frei, für einen angenehmen Abend sorgen zudem kalte Getränke und ein kleiner Imbiss.

Weitere Informationen zu den #NUElectures finden Sie auf der Website der Vorlesungsreihe.

Mehr zu Prof. Dr. Harth finden Sie auf der Website des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik, insbesondere Technische Informationssysteme.