Navigation

#NUElectures startet mit vollem Haus

Am 03. April 2019 war es endlich so weit. Die #NUElectures starteten mit einem Vortrag von Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt in die erste Runde. Über 120 Besucherinnen und Besucher wollten im Neuen Museum Nürnberg mehr zu dem Thema „Was Kreativität schafft: Einblicke in die aktuelle Kreativitätsforschung“ wissen, das Prof. Dr. Voigt mit Unterstützung seiner beiden Kollegen Dr. Martin Meinel und Tobias Eismann gewohnt unterhaltsam und informativ präsentierte.

Erstmalig im Jubiläumsjahr der WiSo angeboten, sollen die #NUElectures dauerhaft eine bürgernahe Plattform für Wissenschaft und Forschung schaffen, um aktiv in die Stadtgesellschaft zu kommunizieren und Anregungen aufzugreifen. Forschende der WiSo stellen in (bisher) 14 Vorträgen innovative Wissenschaft erlebbar, verständlich und spannend an ganz unterschiedlichen Orten in der Stadt wie dem JOSEPHS, auf AEG, im NMN, im ZOLLHOF und im GNM vor. #NUElectures bündelt somit im Jubiläumsjahr sowohl Antrittsvorlesungen, allgemeine Vorlesungen sowie Abschiedsvorlesungen einer Vielzahl von Professorinnen und Professoren des Fachbereichs Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Das Konzept soll sich in Zukunft (ab 2020) auch in die Stadt entwickeln und dann auch gemeinsam mit anderen Hochschuleinrichtungen bespielt werden.

Die Reihe fortsetzen wird am 06. Mai 2019 „Auf AEG“ Prof. Dr. Sven Laumer mit dem Thema „Digitalisierung: Der Mensch im Mittelpunkt“.
Weitere Informationen zu den #NUElectures finden Sie auf der Website der Vorlesungsreihe.

Der Eintritt der Lectures ist immer frei, für einen angenehmen Abend sorgen zudem kalte Getränke und ein kleiner Imbiss.

Impressionen der Veranstaltung: