Navigation

Fachbereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften punktet im Ranking der WirtschaftsWoche

Der Fachbereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften erzielte beim aktuellen WirtschaftsWoche BWL-Ranking ausgezeichnete Ergebnisse. So gehören die Nürnberger Betriebswirte zu den forschungsstärksten im deutschsprachigen Raum und belegen im bundesweiten Vergleich Rang 12. Im deutschsprachigen Raum (einschließlich Schweiz und Österreich) nimmt der Fachbereich Rang 19 ein.

Mit Prof. Dr. Nadine Gatzert, Lehrstuhl für Versicherungswirtschaft und Risikomanagement und Prof. Dr. Sven Laumer, Schöller Stiftungsprofessur für Wirtschaftsinformatik, insbesondere Digitalisierung in Wirtschaft und Gesellschaft gehören zwei der Top-10 Forscher unter 40 Jahren in Deutschland, Österreich und Schweiz, zum Fachbereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Prof. Dr. Alexander Brem, Lehrstuhl für Technologiemanagement, zählt ebenfalls zu den forschungsstärksten Betriebswirten unter 40 Jahren. Im Autorenranking, das Publikationen aus den Jahren 2014-2018 erfasst, ist der Fachbereich mit Prof. Dr. Gatzert, Prof. Dr. Brem, Prof. Dr. Laumer (jeweils TOP 5%) und Prof. Dr. Dirk Holtbrügge, Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Internationales Management, (TOP 10%) vertreten. Beim Lifetime-Ranking platzierten sich Prof. Dr. Gatzert, Prof. Dr. Laumer und Prof. Dr. Holtbrügge ebenfalls unter den TOP 5%.

Das gesamte Ranking finden Sie auf der Website der WirtschaftsWoche.