Add-on Fellowship for Interdisciplinary Economics der Joachim Herz Stiftung vergeben

Die Joachim Herz Stiftung vergibt jedes Jahr 20 Stipendien an Doktoranden und Postdocs im Rahmen des “Add-on Fellowships for Interdisciplinary Science”. Die Fellowships sollen das fachübergreifende Arbeiten von jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler unterstützen. Ziel ist ein vertiefter Einblick in eine für die wissenschaftliche Forschung wichtige, angrenzende Disziplin. Das Stipendium besteht aus Fördermitteln, die für den Besuch von Konferenzen, Forschungsaufenthalte und Weiterbildung genutzt werden können, sowie halbjährlichen Vernetzungsveranstaltungen durch die Joachim Herz Stiftung.

In diesem Jahr konnte Dr. Kamila Cygan-Rehm, Lehrstuhl für Lehrstuhl für Statistik und empirische Wirtschaftsforschung am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, die Jury mit ihrem interdisziplinären Forschungsvorhaben zum Thema „Ursachen von frühkindlichen Startbedingungen und deren potenzielle Auswirkungen im späteren Leben“ überzeugen.

Die Fellows werden für eine Laufzeit von zwei Jahren mit einem Gesamtbetrag von je bis zu 12.000 Euro unterstützt. Die Fellowships umfassen keine Grundförderung sondern ermöglichen flexibel und individuell Forschungsaufenthalte, Konferenzbesuche und Weiterbildung. Für Fellows mit Kindern werden zudem Mittel in Höhe von bis zu 3.000 Euro zur Unterstützung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf zur Verfügung gestellt.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auf der Website der Joachim Herz Stiftung.