Stipendienprogramm zur „Förderung der Chancengleichheit für Frauen in Forschung und Lehre“

Mit der Ausschreibung dieses Stipendienprogramms „Förderung der Chancengleichheit für Frauen in Forschung und Lehre“ (FFL) werden auch 2018 wieder besonders begabte Nachwuchswissenschaftlerinnen durch ein Stipendium gefördert. Für die aktuelle Ausschreibung können sich qualifizierte Promovendinnen in der Abschlussphase ihrer Promotion, Postdoktorandinnen und Habilitandinnen für ein Stipendium von bis zu 12 Monaten bewerben. Zudem werden für die Phase nach Einreichung der Habilitation Stipendien für den exzellenten wissenschaftlichen Nachwuchs für eine Dauer von bis zu 6 Monaten gewährt.

Die Laufzeit der Stipendien beträgt maximal 12 Monate, im Fall der Stipendien für exzellenten wissenschaftlichen Nachwuchs 6 Monate.

Es werden nur Frauen gefördert, die eine akademische Laufbahn mit dem Ziel einer Professur in Deutschland anstreben. Der Termin für die Einreichung der Bewerbungsunterlagen endet am 28.02.2018.

Nähere Informationen zur Antragstellung, den Anforderungen und Terminen erhalten Sie über folgende Verlinkungen:

Nähere Informationen zum Programm entnehmen Sie bitte dem nachfolgenden Text: http://www.gender-und-diversity.fau.de/finanzielle-foerdermoeglichkeiten/fau/ffl/index.shtml oder http://www.gender-und-diversity.fau.de/gender/finanzielle-foerdermoeglichkeiten/stipendienprogramm-zur-foerderung-der-chancengleichheit-fuer-frauen-in-forschung-und-lehre-ffl/)

Finanziert wird das Stipendienprogramm durch bayerische Landesmittel zur Gleichstellungsförderung.