Kommunikationswissenschaftlerin Prof. Dr. Holtz-Bacha zum Wahlkampf

Am 24. September 2017 ist es wieder so weit: Der 19. Deutsche Bundestag wird gewählt. Wieder einmal werden die Spitzenkandidaten durchs Land reisen, werden die Parteien ihre Plakate kleben und in den Fußgängerzonen Luftballons, Fähnchen und Kugelschreiber verteilen.

Warum Personalisierung im Wahlkampf kein neuer Trend ist und wo die Familie und Haustiere den Wahlkampf mitmachen, darüber spricht Prof. Dr. Christina Holtz-Bacha, Inhaberin des Lehrstuhls für Kommunikationswissenschaft als Wahlkampfexpertin in einer Dokumentation der ARD (ab Min 6:30).

Die ARD-Dokumentation „Wählt mich – Wie Parteien um Stimmen werben“ zeigt die Kandidaten von 1949 bis heute. Erinnert an witzige Wahlspots und lässt ehemalige Politiker ihre Gefühle bei den damaligen Wahlkämpfen erzählen.