Bestnoten für den Fachbereich im CHE-Ranking

Die FAU und der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften sind im aktuellen Hochschulranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) erneut vorne mit dabei: In den Fächern Wirtschaftsrecht, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftswissenschaften gehören sie zur Spitzengruppe.

Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftswissenschaften erreichen in jeweils zwei Kategorien Bestnoten. Beide Fächer überzeugen ebenso wie Wirtschaftsingenieurwesen bei der Unterstützung am Studienanfang. Zudem überzeugt die Wirtschaftsinformatik in der Anzahl der wissenschaftlichen Veröffentlichung und die Wirtschaftswissenschaften glänzen mit besonders vielen Studierenden, die ihr Studium in angemessener Zeit abschließen. Wirtschaftsrecht punktet ebenfalls in dieser Kategorie. Im vorderen Mittelfeld finden sich außerdem die Rechtswissenschaften in den Kategorien Promotionen, eingeworbene Forschungsgelder sowie Unterstützung am Studienanfang.

Einmal im Jahr ermittelt das CHE die Daten für sein Hochschulranking. Dabei wird jeweils ein Drittel der Fächer neu untersucht. In das Ranking fließen Informationen von über 300 Universitäten und Hochschulen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden ein. Neben Daten zu Studium, Lehre, Ausstattung und Forschung umfasst es auch Urteile von Studierenden über die Studiensituation sowie die Reputation der Fachbereiche unter den Professoren der einzelnen Fächer.

Die kompletten Ergebnisse finden Sie hier.

Bild: ZEIT ONLINE