Vortrag von Prof. Dr. Holtz-Bacha über den Wahlkampf in den USA

Wahlkämpfe in den USA verlaufen nach anderen Gesetzen als in Europa. Die Kampagnen sind lang, verschlingen unvorstellbare Mengen Geld und sind durch und durch inszeniert. Im Rahmen der Vortragsreihe „Wissenschaft auf AEG“ referiert Prof. Dr. Christina Holtz-Bacha, Lehrstuhl für Kommunikationswissenschaft am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, am Montag, 24. Oktober 2016 zum Thema „Trump gegen Hillary: Wahlkampf in den USA“.  Die Kommunikationswissenschaftlerin zeigt am Beispiel der aktuellen Wahl die besonderen Eigenheiten des US-amerikanischen Wahlkampfs auf und geht dabei unter anderem auf die Rolle von sozialen Medien und TV-Wahlspots ein. Der Vortrag auf dem Energie Campus Nürnberg beginnt um 18.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen finden Sie hier.