Jede Stimme zählt! Für „3DPro“ als Publikumsliebling stimmen

Am 6. September 2016 startet die bundesweite Wahl zum diesjährigen Publikumssieger der „Ausgezeichneten Orte im Land der Ideen“. Dabei kann auch für das Projekt „3DPro“ von Dr. Christian Zagel, Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, und Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen des Fachbereichs sowie der Fachhochschule Lübeck abgestimmt werden. Das Projekt behandelt eine Methode, um mit Hilfe von 3D-Scans und 3D-Druckern kostengünstige und individuell anpassbare Prothesen für Menschen in Krisengebieten herzustellen und wurde als „Ausgezeichneter Ort im Land der Ideen“ ausgezeichnet.

Die Abstimmung erfolgt in zwei Phasen:

Zunächst können Besucher zwischen dem 6. und 15. September für ihr Lieblingsprojekt abstimmen, um so zehn Favoriten zu bestimmen. Zur Abstimmung für „3DPro“ geht es hier.

Anschließend findet vom 27. September bis zum 6. Oktober das Hauptvoting statt. Hier wird aus den zehn Finalisten der Publikumssieger 2016 gewählt. Weitere Informationen zum Wettbewerb finden Sie hier.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.