Prof. Dr. Holtz-Bacha im Deutschlandfunk über Frauen in Spitzenpositionen

In einem Interview mit dem Deutschlandfunk sprach Prof. Dr. Christina Holtz-Bacha, Lehrstuhl für Kommunikationswissenschaft am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, über Frauen in Spitzenpositionen. Laut der Kommunikationswissenschaftlerin stehen diese vor der Herausforderung, die Balance zwischen Weiblichkeit und einer ausreichenden Prise Männlichkeit zu finden. Denn insbesondere die Medien behandelten Frauen in Spitzenpositionen, wie etwa in hohen politischen Ämtern, anders, als Männer auf dem gleichen Posten. Das zeige etwa der Umgang der Öffentlichkeit mit Politikerinnen wie Angela Merkel oder Theresa May. Das gesamte Interview mit Prof. Dr. Holtz-Bacha finden Sie hier.