Promotions- und Habilitationsfeier des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften

Der Fachbereich strebt eine Promotionskultur an, die sich nicht allein durch wissenschaftliche Exzellenz, sondern auch durch die Bereitstellung eines attraktiven Qualifizierungs- und Beratungsangebots für alle Promovierenden samt Bildung von Netzwerken auszeichnet. Am Dienstag, den 10. Mai 2016, fand daher zum wiederholten Male die festliche Promotions- und Habilitationsfeier statt.

Den Festvortrag hielt Dr. Stefan Asenkerschbaumer, Stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Robert Bosch GmbH. Im Rahmen der Promotionsfeier wurde der mit 2.500 Euro dotierte Promotionspreis der HERMANN GUTMANN STIFTUNG an Alexander Baumgartner, MSc., und Dipl.-Kfm. Peter Pinzinger überreicht. Die Ehrung einer überdurchschnittlichen Promotion des durch die FAU Erlangen-Nürnberg ausgelobten Preises der Erika-Giehrl-Stiftung ging an Dr. Bernhard Breloer. Dieser Sonderpreis wurde durch die Vizepräsidentin für Forschung , Prof. Nadine Gatzert, überreicht. Die Abschlussrede hielt Dipl.-Psych. George Gunnesch-Luca.

Als Ausdruck der Verbundenheit mit seinen Alumni lädt der Fachbereich hierzu als Ehrengäste auch stets Absolventinnen und Absolventen ein, die vor 25 bzw. 50 Jahren am Fachbereich promovierten. Als besondere Ehrengäste waren daher diesmal fünf der 50jährigen Doktoranden (Goldene Promotion) dabei, die ihre Promotion im Jahre 1966 am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften (ehemals WISO Fakultät) erfolgreich abgeschlossen hatten.

Mehr zum Thema Promotion am Fachbereich finden Sie hier.